1Password 4 für iPhone und iPad erschienen

Marcel Am 13.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:43 Minuten

1Password 4 und iOutbank 2 – zwei Apps für iOS und Mac, auf die ich mich sehr freue, trotz der Tatsache, dass man wohl für die mobilen Apps auch als Bestandskunde blechen darf. Während iOutbank 2 noch bis Mitte Januar 2013 braucht, ist 1Password 4 zumindest für iPhone und iPad, wie angekündigt, in der vergangenen Nacht erschienen. Im Gegensatz zu den alten Apps ist die neue eine Universal-App. Die Neuerungen hatte ich ja bereits mal in der ersten Ankündigung verbloggt, die Zusammenfassung: Neue, überarbeitete Oberfläche, iCloud Sync, Ordnerverwaltung, Master-Code, Favoriten und kleinere Verbesserungen.

Ich hab mir die App gerade mal kurz auf dem iPad angeschaut und bin zufrieden. Schnell, schön, produktiv. 1Password 4 für iOS kostet derzeit zum Einführungspreis 6,99€ – laut den Entwicklern spart ihr 50%, folglich wird die Passwort-App nach Ende der Promotion (eine Frist wird nicht genannt) für etwa 14 Euro zu haben sein. Wer also vor hat zu wechseln: Zugreifen, bevor es teurer wird. Fehlt also nur noch die Mac-App, aber das Update ist ja kostenlos.

1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • AmazonBasics Ladekabel Lightning auf USB, 0,9m, zertifiziert von Apple, Weiß
  • Neu ab EUR 6,50
  • Auf Amazon kaufen*