1Password 5 für iOS bringt neue Features für iOS 8 und neues Freemium-Modell

Marcel Am 18.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:50 Minuten

1password-ios

Passend zur Veröffentlichung von iOS 8 haben die Jungs und Mädels von AgileBits auch ihren Passwort-Manager 1Password für iOS in neuer Version 5 in den App Store gebracht. Bei dem Update handelt es sich um ein exklusives Update für iOS 8, folgerichtig hat man wie bereits bekannt und angekündigt zahlreiche neue Features auf Basis der neuen Programmierschnittstellen in die App eingebaut.

So lässt sich 1Password 5 nun auch mittels Touch ID freischalten (wobei in regelmäßigen Abständen noch immer das Masterpasswort abgefragt wird), ebenso lässt sich 1Password nun direkt in den mobilen Safari implementieren, sodass man einfach per Knopfdruck etwaige Login-Felder ausfüllen kann – ohne wie bisher den den Umweg über die 1Password-App und Copy & Paste gehen zu müssen. Des Weiteren wurde die Oberfläche ein wenig überarbeitet, sodass sich diese nun an jede verfügbare iBildschirmgröße anpasst.

Soweit so gut. Bereits gestern morgen kündigte sich ein neues Preismodell für 1Password an, als die App plötzlich kostenlos geworden ist und einen Vermerk für In-App-Käufe mit sich brachte. Nun ist es Gewissheit: AgileBits wird zukünftig wie auch auf der Android-Plattform auf ein Freemium-Modell setzen. So sind die Basisfunktionen inklusive der iOS8-exklusiven Features kostenlos nutzbar, möchte man allerdings den vollen Funktionsumfang beziehungsweise einen erhöhten Funktionsumfang nutzen, so muss man einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 8,99 Euro tätigen.

Dann lassen sich mehrere Tresore erstellen und diese mit anderen Nutzern teilen, es gibt eine automatische Synchronisierung via CloudKit-API, zusätzliche Kategorien wie Bankkonten, E-Mail-Accounts, Reisepässe, WiFI-Passwörter und dergleichen, es gibt benutzerdefinierte Felder und Einträge lassen sich in Ordner verschieben und mit Tags versehen.

Wie man sieht lässt sich 1Password 5 auch ohne die Aufwertung per In-App-Kauf recht großzügig nutzen – zumindest sind die Zusatzfunktionen nicht wirklich notwendig, lediglich die Möglichkeit, mehrere Tresore erstellen und teilen zu können ist eine interessante Sache. Bevor aber der Aufschrei kommt: AgileBits hat aus der Vergangenheit gelernt und schaltet für alle vormaligen Nutzer von 1Password 4 die Pro-Funktionen kostenlos frei. Heißt also: Habt ihr 1Password vormals bereits gekauft, so habt ihr direkt sämtliche Features der 5er-Version freigeschaltet.

Dafür gibt es ebenfalls einen Daumen nach oben – und einen weiteren für das gelungene Update. Gerade Touch ID und die Integration in Safari und anderen Apps (sofern von den Entwicklern implementiert) ist eine sehr geile Sache. Und Bemerkung am Rande: 1Password für den Mac wird in Kürze ebenfalls eine Update auf Version 5.0 erhalten – ob man hier ebenfalls das Freemium-Modell einbauen wird?

1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot

Quelle und Bilder AgileBits

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5C Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, iOS 6) weiß
  • Neu ab EUR 209,99, gebraucht schon ab EUR 103,95
  • Auf Amazon kaufen*