1Password 6.2 für den Mac veröf­fent­licht: Intel­li­gentere Auto-Fill-Funktion und besseres Import-Tool

Am 05.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:21 Minuten

1password-6-2-mac-os-x-a

Der Password-Manager 1Password – oder besser gesagt dessen Entwickler AgileBits – haben sich in den letzten Wochen nicht gerade beliebt gemacht: Zwar gibt es nun eine Doppel-Lizenz für Mac OS X und Windows, der Preis wurde aber entspre­chend um 15 Euro auf heftige 65 Euro angehoben. Für Nutzer, die wirklich auf beiden Platt­formen regel­mäßig zuhause sind sicher keine schlechte Sache, dürfte aber eine große Minderheit sein. Dennoch gehört 1Password eben zu den besten Passwort-Verwal­tungen, auch wenn ich inzwi­schen verstärkt auf Enpass schiele. Nichts desto trotz: AgileBits haben am gestrigen Abend Version 6.2 von 1Password für OS X veröf­fent­licht, welches wie gewohnt wieder eine ganze Reihe an Neuerungen mit sich bringt. 

synapse_brain-300x300Dabei hat vor allem die dazuge­hörige Browser-Erwei­terung ordentlich dazuge­lernt und soll nun noch bessere Arbeit abliefern. Auf Wunsch konnte 1Password schon immer Benut­zer­namen und Passwörter auf Webseiten automa­tisch ausfüllen, es gab aber hier und da Webseiten, bei denen das ganze nicht ganz so zuver­lässig funktio­niert hat – zum Beispiel wenn die Feldnamen bei einem Login stark abweichen. Diese Erkennung soll nun deutlich verbessert worden sein. Ebenso kann der Passwort-Manager bei der Eingabe neuer Zugangs­daten für nicht vorhandene URLs nun auch den Titel auslesen und übernehmen, dies musste bislang noch immer manuell erledigt werden. 

1Password62MacImport-1

Zu guter Letzt gibt es auch eine Neuerung für neue Nutzer, denn auch das Import-Tool wurde verbessert und kann Einträge aus LastPass, SplashID und mehr nun besser auslesen und übernehmen. Weitere kleinere Neuerungen betreffen ein schnel­leres 1Password mini für die Menüleiste, eine Wieder­her­stellung von Tresoren aus der iCloud bei Neuin­stal­lation von 1Password und einen ganzen Schwung an Verbes­se­rungen und Fehler­kor­rek­turen bestehender Funktionen. Das Update ist für Bestands­nutzer natürlich kostenlos zu haben und bereits verfügbar – neue Nutzer bekommen 1Password wie erwähnt zum Weghau-Preis von 65 Euro, entweder über den Mac App Store oder über den AgileBits-eigenen Store.

1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: 64,99 €
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot

Quelle AgileBits