1Password für iOS und Mac mit größeren Updates, weiterhin zum halben Preis zu haben

Marcel Am 22.04.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:35 Minuten

1password

Im Hause AgileBits, die Entwickler hinter meinem bevorzugten Password-Managers 1Password, war heute Update-Tag. So haben die Versionen für iOS und Mac OS X größere Updates auf die Versionsnummer 4.5 (iOS) beziehungsweise 4.3 (Mac) erhalten. Bezüglich der iOS-Variante sprechen die Macher vom „bisher größten, kostenlosem Update“ der App – vor allem optisch hat sich hier einiges getan, das Look & Feel von iOS 7 hat nun auch in 1Password Einzug gefunden, mir persönlich gefällt die neue Optik richtig gut.

Des Weiteren gibt es nun auch eine Unterstützung für mehrere Password-Tresore um zum Beispiel private und berufliche Account voneinander trennen zu können. In den Einstellungen von 1Password kann zwischen diesen Tresoren nun schnell und einfach gewechselt werden, ist ganz gut umgesetzt worden. Auch der In-App-Browser namens 1Browser hat eine kleine Überarbeitung erfahren, so bekommt man zum Beispiel via Button Zugriff auf die gespeicherten Daten und Swipe-Gesten zur Browser-Navigation sind nun ebenfalls implementiert. Zu guter Letzt gibt es scheinbar auch noch ein neues Datenbank-Format namens .opvault auf das sich die iOS-Version nun versteht, scheinbar hängt die Mac-App hier aber nun ein wenig zurück, zumindest gibt es im Changelog zu 1Password 4.3 für den Mac nichts dergleichen vorzufinden.

80o0r

Stattdessen hat die Mac-App in erster Linie zahlreiche Verbesserungen für die Helper-App 1Password mini erhalten. So lassen sich mittels der Menübar-Suche nun sämtliche Daten und Notizen abrufen und es gibt eine ganze Reihe an neuen Shortcuts mit denen innerhalb von 1Password mini gearbeitet werden kann. Weitere Verbesserungen betreffen der Synchronisation: Das Master-Password wird nun bei einem Wechsel an andere Geräte weitergereicht und die Tresor-Dateien lassen sich nun auch via USB-Sticks synchronisieren. Ebenfalls ein recht umfangreiches Update, wenngleich nicht so auffällig wie jenes für iOS.

Die Updates dürften wie üblich bereits bei den meisten Nutzern aufgeschlagen sein – wer 1Password bislang noch nicht besitzt, der kann sich dennoch freuen: Denn wie AgileBits angekündigt hat, wird es beide Versionen noch bis einschließlich Freitag für die Hälfte des Preises geben, wer also Interesse hat, dem aber 1Password für iOS und/oder den Mac bislang zu teuer war, der sollte nun zugreifen. Top Apps, top Updates.

1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot

Quelle AgileBits

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • AmazonBasics Ladekabel Lightning auf USB, 0,9m, zertifiziert von Apple, Weiß
  • Neu ab EUR 6,89
  • Auf Amazon kaufen*