iOS-Konzept: Dank 3D Touch mit Funktionen im Kontrollzentrum

Marcel Am 12.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:55 Minuten

3d-touch-control-center-concept

iOS 9 ist seit gerade einmal rund zwei Wochen für alle Nutzer verfügbar, dies aber hielt die üblichen Verdächtigen auch in den vergangenen Jahren nicht davon ab, ihre Ideen und Anregungen für folgende iOS-Versionen frühzeitig zu veröffentlichen. Und egal ob es nun iOS 10 oder iOS X heißen wird – Vorstellung ist sicherlich im Sommer 2016, der Release im folgenden Herbst. Aber zurück zum eigentlichen Thema: 3D Touch. Eine tolle Sache, vor allem die Shortcuts haben es mir angetan – sofern die entsprechenden Apps diese unterstützen.

Was allerdings etwas schade ist: Mit Ausnahme dieser App-Shortcuts, Peek & Pop zur Vorschau von Webseiten und anderen Inhalten und dem schnellen Aufruf der Multitasking-Ansicht hat Apple das Feature nicht tiefer ins System integriert. Das folgende Konzept von ConceptsiPhone zeigt einmal auf, wie Apple hätte 3D Touch zum Beispiel in das Kontrollzentrum integrieren können: So werden euch bei einem festen Druck auf das WLAN- oder Bluetooth-Symbol entsprechende Netzwerke beziehungsweise Geräte zum schnellen Verbinden angezeigt.

Ist natürlich etwas dünn, zeigt aber ganz gut, dass Apple durchaus ungenutztes Potential für 3D Touch in der Luft liegen hat. Was haltet ihr von dieser Idee, Systemfunktionen doppelt zu belegen? Wo seht ihr noch mehr verschenktes Potential für 3D Touch?

via mobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 64GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 635,00, gebraucht schon ab EUR 433,99
  • Auf Amazon kaufen*