AirBar: Kostenloses Tool verbindet AirPods mit einem Klick mit dem Mac

Marcel Am 08.10.2018 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:22 Minuten

Die AirPods, meiner Meinung nach eines der besten Gadgets der letzten Jahre, hat ein Feature spendiert bekommen, dass Apple im englischen mit „seamless switching between devices“ beschreibt. Zu deutsch in etwa „nahtloser Wechsel zwischen verschiedenen Geräten“, Apple-Geräte vorausgesetzt. Dies kann ein iPhone oder ein iPad sein,  eine Apple Watch, ein Mac oder auch ein AppleTV. Eine Sache, die aber oftmals etwas falsch verstanden wird: Der Wechsel zwischen Gerät A und B funktioniert nicht „automatisch“, sondern man muss auch weiterhin über die Bluetooth-Einstellungen des jeweiligen Systems die AirPods verbinden – immer wieder aufs Neue. Der einzige Unterschied ist, dass sich die Kopfhörer mit Gerät B verbinden, ohne aber die Verbindung zu Gerät A zu trennen. Es ist schlicht keine erneute Kopplung notwendig, wie es oftmals bei anderen Kopfhörern der Fall ist.

Entsprechend ist natürlich klar: Grundsätzlich lassen sich die AirPods recht zügig mit dem Mac verbinden, allerdings ist der Aufwand über die Bluetooth-Einstellungen oder auch die Lautstärke-Optionen in der Menüleiste im Vergleich zu iOS recht hoch. Diesen Umständen trägt das Tool AirBar Rechnung, indem es den Aufwand auf ein Minimum reduziert. Nach dem Start nistet es sich in die Menüleiste eures Mac ein und erlaubt euch so, die AirPods mit nur einem Klick mit eurem Mac zu verbinden. Ein vorheriges Koppeln ist natürlich notwendig, erst dann funktioniert das Spielchen. Sicherlich keine App, die jeder AirPod-Besitzer haben muss. Aber eine durchaus nette Sache, wenn man häufiger mal die kabellosen Kopfhörer am Mac nutzen möchte. Und ja, ich weiß: Die Idee ist nicht neu, mit ToothFairy gibt es seit geraumer Zeit schon ein ähnliches Tool, dass ein paar mehr Funktionen mitbringt und nahezu sämtliche Bluetooth-Geräte unterstützt. Allerdings ist AirBar kostenlos zu haben und daher sicherlich für eine größere Zahl an Nutzern interessant – denn ausprobieren kost‘ ja nix…

AirBar für macOS herunterladen

via PH

Artikel teilen

Kaufempfehlung*