Alive! für iOS: Live Photos mit Filtern ausstatten und expor­tieren

Am 18.12.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:36 Minuten

alive-ios

Die mit dem iPhone 6s (Plus) und iOS 9 einge­führten Live Photos sind im Grunde nichts anderes, als eine Art GIF-Animation mit Audio­auf­nahme, dennoch gibt es nicht gerade wenige Nutzer, die diese Kombi­nation aus Foto und kurzem Video zu schätzen wissen. Auch ich finde die Sache gar nicht so trübselig, lassen sich nette Erinne­rungen mit erstellen, ohne gleich ein Foto und ein Video aufnehmen zu müssen. Aber wie dem auch sei, darum soll es an dieser Stelle gar nicht gehen. Vielmehr möchte ich an dieser Stelle einmal auf eine App mit dem Namen Alive! hinweisen. Während es für einfache Fotos und Videos unzählige Apps gibt, mit denen sich Aufnahmen mittels diversen Filter, Sticker und was noch alles verschönern lassen, sieht es bei den besagten Live Photos eher mau aus. Bei Alive! handelt es sich jedoch um eine eben solche App. 

So könnt ihr eure bestehenden Live-Aufnahmen in Alive! impor­tieren und diese ein wenig bearbeiten. Dazu stehen euch eine ganze Reihe der obliga­to­ri­schen Filter zur Verfügung, des Weiteren könnt ihr verschiedene Werte wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Wärme und ähnliches auch direkt mittels manuellen Reglern erhöhen oder verringern. Die angewen­deten Bearbei­tungen werden – wie man es sicherlich auch erwartet – nicht nur auf das Standbild angewendet, sondern auch auf das dahin­ter­lie­gende Kurzvideo. Zu guter Letzt könnt ihr auch noch die Audio­laut­stärke des Videos reduzieren. 

Habt ihr die Einstel­lungen wie gewünscht vorge­nommen, lässt sich die Aufnahme natürlich auch wieder auf dem iPhone speichern. Dies kann entweder als normales Bild oder als Live Photo geschehen, wobei auch die Export-Möglich­keiten als reines Video und als kurzes animiertes GIF zur Verfügung stehen. Beim Speichern als Foto oder Live Photo solltet ihr aller­dings bedenken, dass die Aufnahme erneut gespei­chert wird, die chrono­lo­gische Einordnung wird folglich nicht beibe­halten. Bezüglich des Video- oder GIF-Exports findet ihr auch noch ein paar kurze Optionen vor, mit denen ihr zum Beispiel die Geschwin­digkeit, Größe und Qualität festlegen könnt. 

Recht simple Sache, die aber sicherlich Freunde finden wird – für Fans der Live Photos sicherlich keine schlechte Sache. Preislich mit den angeschla­genen 1,99 Euro ebenfalls nicht allzu hoch angesetzt.

via iDown­loadBlog