Amazon AutoRip: Kostenlose MP3s zu gekauften Musik-CDs erhalten

Marcel Am 25.06.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

Amazon.de Hilfe: AutoRip 2013-06-25 11-56-31

Amazons AutoRip-Feature ist eigentlich keine neue Sache, existiert schon seit ein paar Monaten, zumindest für Nutzer in den US of America. Über den Amazon-Dienst kommen Kunden, welche über Amazon CDs, Vinyls oder Kassetten (WTF :D) kaufen, kostenlose MP3-Versionen des jeweiligen Mediums. Das tolle an der Sache: Das ganze gilt nicht nur für aktuelle und zukünftige Bestellungen, sondern auch für  Bestellungen in der Vergangenheit, sofern diese nicht älter als 1999 sind. Habt ihr schon einmal ein paar CDs bei Amazon gekauft, so solltet ihr inzwischen eine Mail bekommen haben, die euch darauf hinweist.

Bildschirmfoto 2013-06-25 um 12.07.05.png 2013-06-25 12-07-26

Die Songs werden von Amazon in den Cloud Player eingepflegt – von hier könnt ihr die Songs dann direkt per Streaming hören oder auf euren Rechner herunterladen (teilweise digital signiert). Der kleine Haken an der Sache: Funktioniert natürlich nur mit CDs, für die AutoRip auch angeboten wird, was man anhand eines kleinen Symbols erkennen kann. Was mich allerdings ein wenig verwundert: Ich habe auch einige CDs für Geburtstage oder ähnliches, also zum Verschenken gekauft, die Songs tauchen dennoch im Cloud Player auf. Klaro, lässt sich vermutlich anders nicht umsetzen – ich frage mich hier nur, wer nun rechtlich der Eigentümer der MP3-Dateien ist. Aber sei’s drum, definitiv ein nettes Feature, bitte auch für Bücher einführen.

via mobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*