Amazon Fire TV: Kodi/XBMC auf einfache Weise auf dem Start­screen anzeigen, ohne Llama

Am 01.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:34 Minuten

kodifiretvstartscreenwithoutllama-3

Kurzer Tipp für all jene, die das Media Center Kodi (vormals als XBMC bekannt) auf ihrem Amazon Fire TV instal­liert haben sollten. Bekanntlich bietet Amazon keine Möglichkeit, per Sideload auf die Box gebrachte Apps auf dem Start­screen anpinnen zu können, sodass lediglich der umständ­liche und lange Weg über „Einstel­lungen → Apps“ möglich ist. Ein Worka­round, auf den sicherlich viele gesetzt haben ist die Llama-Methode bei der Kodi automa­tisch beim Start einer anderen App gestartet wird. Erfüllt zwar seinen Zweck, ist aber mit einiger Bastelei verbunden – inzwi­schen geht es aber auch deutlich simpler. 

Was ihr dazu noch immer benötigt ist die Sideload-Option zum instal­lieren des aktuellen Kodi-Packages. Wie das geht habe ich zum Beispiel bereits an dieser Stelle beschrieben, Mac-Nutzer sollten eben adbFire nutzen. Hierbei wichtig: Nutzt ein aktuelles Kodi-Paket, kein „altes“ XBMC – ladet euch einfach die aktuellste Kodi-APK für Android auf der offizi­ellen Download­seite herunter, dann seid ihr auf der sicheren Seite. Kurzer Hinweis an all jene, die bislang XBMC genutzt haben: Instal­liert einfach Kodi drüber und startet die App einmal auf eurem Fire TV, dann werden die Einstel­lungen übernommen und ihr könnt die XBMC-Instal­lation löschen. 

kodifiretvstartscreenwithoutllama-2Habt ihr Kodi dann wie hier beschrieben auf euren Fire TV gebracht kommt der Trick an der Sache. Denn im Amazon App Shop ist Kodi für Android verfügbar, aller­dings noch nicht mit dem Fire TV kompa­tibel. Dennoch kaufen wir die App nun und ignorieren die eventuell auftau­chende Meldung, das keine Geräte mit der App kompa­tibel seien. Auf dem Fire TV gehen wir nun in die Einstel­lungen der Box und wählen dort den Punkt „Mein Konto → Amazon-Inhalte synchro­ni­sieren“. Nun warten wir ein paar Sekunden und starten den Fire TV über „System → Neustarten“ einmal neu (wohl nicht zwingend notwendig). 

Und siehe da: Schon blendet uns das Fire-TV-System das Media Center als eigenes Icon direkt auf dem Start­screen an – ohne irgend­welche Tricks mit Llama, IkonaTV und Co. Simple Sache, im Grunde überlistet man damit lediglich die Sperre, Kodi auf den Fire TV instal­lieren zu können und macht dies von selbst. Sollte das Icon nach einem Update von Kodi wieder verschwunden sein, einfach die letzten Schritte ab dem synchro­ni­sieren der Inhalte wieder­holen…

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

kodifiretvstartscreenwithoutllama-1