Amazon fire TV kommt nach Deutschland: Prime-Mitglieder zahlen nur 49 Euro

Marcel Am 03.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:14 Minuten

amazon-fire-tv-2

Wie Amazon aktuell auf der IFA bekannt gegeben hat, wird die hauseigene Streaming-Kiste in Form des Amazon fire TV ab sofort auch in Deutschland angeboten und verkauft.

Ursprünglich wurde die Box vor rund fünf Monaten präsentiert, war bislang aber nur in den US of America zu haben. Beim fire TV handelt es sich um eine kleine Streaming- und Gaming-Box auf Android-Basis, mit denen man in direkter Konkurrenz zum Apple TV und Google Chromecast steht. Amazon verbaut einen nicht näher definierten Quad-Core-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher, außerdem gibt es WiFi mitsamt MiMo-Technologie, einen LAN-Anschluss, eine Ausgabe mit 1080p und Dolby Digital Surround Sound. Neben den hauseigenen Diensten – allen voran natürlich Prime Instant Video – lässt sich die Box auch mit anderen Diensten wie Netflix, Hulu, Sport1, Vimeo, Spotify, YouTube und dergleichen nutzen. Als weitere Besonderheit gibt es eine Bluetooth-Fernbedinung mit Sprachsteuerung – wer wirklich häufig auf Spiele zurückgreifen sollte, der bekommt mit runde 40 Euro auch einen Game Controller für den fire TV.

amazon-fire-tv-1

Aber zurück zur eigentlichen Sache, denn wie gesagt wird es die Streaming-Box ab sofort auch in Deutschland geben. Preislich liegt man mit 99 Euro in etwa gleichauf zum Apple TV, Prime-Nutzer zahlen bis zum 8. September sogar nur 49 Euro – das ist mal eine Ansage. Geliefert werden Box und Controller dann ab dem 25. September 2014. Die Oberfäche des fire TV schaut meiner Meinung nach richtig gelungen aus, werde ich mir sicherlich einmal genauer anschauen. Vorbestellt ist er bereits, ob er dann letztlich geöffnet wird kommt ganz darauf an, ob und was Apple so in Sachen Apple TV noch in der Hinterhand hat und wie es so mit Netflix in Deutschland aussehen wird.

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*