Spotify auf dem Amazon Fire TV (Stick): Emma macht’s möglich

Marcel Am 15.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:38 Minuten

amazon-fire-tv-spotify-emma-2

Die Chance, dass ein Amazon Fire TV (Stick) in eurem Haushalt vorzufinden ist, ist gar nicht so gering, denn seit dem Verkaufsstart stehen die beiden Streaming-Kisten des Versandhändlers hoch im Kurs. Meiner Meinung nach nicht unbegründet, denn vor allem mit dem Stick gibt es viel Möglichkeiten für schmales Geld. Wer allerdings einmal Spotify über seinen Fire TV und Fernseher nutzen wollte, der schaut ein wenig aus der Röhre: Zwar ist eine offizielle App vorhanden, hierbei handelt es sich allerdings lediglich um eine App für Spotify Connect. Sprich: Ein Smartphone oder Tablet ist zwangsläufig notwenig, von diesem wird die Verbindung initiiert und die Musik-Wiedergabe gesteuert.

Nun gibt es allerdings Leute, die Spotify direkt über ihren Fernseher laufen lassen und nicht auf ein weiteres Gerät angewiesen sein wollen – ist aber über den offiziellen Weg bislang nicht möglich und ob sich in naher Zukunft etwas ändern wird, ist fraglich. An dieser Stelle kommt nun die Fire-TV-App Emma ins Spiel. Die App nutzt das offizielle Spotify-SDK für Drittentwickler, was den Vorteil hat, dass die App eben nicht irgendwann einfach wieder auf Drängen von Spotify verschwindet. Hat aber eben auch den Nachteil, dass zur Nutzung ein Premium-Abonnement von Spotify vorhanden sein muss. Keine Boshaftigkeit der Entwickler, sondern einfach von Spotify vorgegeben.

Zum Login und der Verknüpfung mit eurem Spotify-Account wird euch ein Code auf dem TV angezeigt, welchen ihr dann am Smartphone oder am Rechner unter emma.parseapp.com einfügen müsst, ganz easy. Danach bekommt ihr auf der Hauptseite eine Reihe an Playlists angezeigt, ebenso die Spotify-typischen Kategorien und neuen Inhalte, ebenso gibt es auch eine Suchfunktion, wobei diese natürlich aufgrund der fehlenden Hardware-Tastatur etwas unhandlich ist. Die „Now Playing“-Anzeige ist ebenso simpel aufgebaut, schaut aber eigentlich ganz schick aus.

Die Bedienung ist, sowohl auf der Fire-TV-Box, als auch auf dem Streaming-Stick, sehr flüssig und aufgrund der einfachen Oberfläche sehr simpel. Was ihr allerdings nicht machen könnt: Auf eure Musik-Library und Playlists zugreifen, zumindest mit der kostenlosen Version von Emma. Wollt ihr dies ebenso machen und nicht nur auf die vorgefertigten Playlists von Spotify zurückgreifen, so müsst ihr zur kostenpflichtigen Version Emma+ greifen, die für 1,79 Euro im App Shop von Amazon zu haben ist.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via Caschys Blog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*