Android 5.0: Benach­rich­ti­gungen auf dem Lockscreen deakti­vieren

Am 24.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

android50lllipop-benachrichtigungenlockscreendeaktivieren

Seit Android 5.0 werden einge­hende Benach­rich­ti­gungen standard­mäßig auch direkt inklusive einer Vorschau für Mails, Nachrichten und dergleichen auf den Lockscreen angezeigt. Für mich persönlich längst überfällig, denn mich hat es immer stark gestört, dass neue Benach­rich­ti­gungen immer recht „unsichtbar“ blieben – ich hab gerne einen schnellen Blick auf eben diese, ohne irgendwie mit dem Gerät inter­agieren zu müssen. Gefällt aber sicherlich nicht jedem, denn gerade wenn man zahlreiche Benach­rich­ti­gungen erhält kann der Lockscreen schnell übersichtlich werden – außer­dem­können auch andere so einen Blick auf die Benach­rich­ti­gungen erhaschen, zum Beispiel wenn das Gerät offen auf dem Tisch liegt. Aber wie üblich lassen sich diese Benach­rich­ti­gungen auf dem Lockscreen auch sensi­bi­li­sieren oder komplett deakti­vieren, sogar direkt von Haus aus. 

Dazu geht ihr einfach kurzerhand in die System­ein­stel­lungen und sucht dort zuerst einmal den Punkt „Ton & Benach­rich­ti­gungen“. Hier scrollt ihr nun weit herunter und findet ziemlich weit unten gelegen den Punk „Benach­rich­ti­gungen“ mit der Option „Bei gesperrtem Gerät“. Ein Klick darauf lässt ein kleines Popup aufpoppen, in welchem ihr eben wie erwähnt drei Möglich­keiten zur Auswahl habt: Ihr könnt den gesamten Nachrich­ten­inhalt anzeigen lassen, sensible Benach­rich­ti­gungs­in­halte ausblenden (zum Beispiel E-Mails, Nachrichten, Dropbox-Aktivi­täten und dergleichen) oder eben sämtliche Benach­rich­tungen von eurem Lockscreen verbannen. Schnell. Einfach. So soll es sein.