Android 5.0: Benachrichtigungen auf dem Lockscreen deaktivieren

Marcel Am 24.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

android50lllipop-benachrichtigungenlockscreendeaktivieren

Seit Android 5.0 werden eingehende Benachrichtigungen standardmäßig auch direkt inklusive einer Vorschau für Mails, Nachrichten und dergleichen auf den Lockscreen angezeigt. Für mich persönlich längst überfällig, denn mich hat es immer stark gestört, dass neue Benachrichtigungen immer recht „unsichtbar“ blieben – ich hab gerne einen schnellen Blick auf eben diese, ohne irgendwie mit dem Gerät interagieren zu müssen. Gefällt aber sicherlich nicht jedem, denn gerade wenn man zahlreiche Benachrichtigungen erhält kann der Lockscreen schnell übersichtlich werden – außerdemkönnen auch andere so einen Blick auf die Benachrichtigungen erhaschen, zum Beispiel wenn das Gerät offen auf dem Tisch liegt. Aber wie üblich lassen sich diese Benachrichtigungen auf dem Lockscreen auch sensibilisieren oder komplett deaktivieren, sogar direkt von Haus aus.

Dazu geht ihr einfach kurzerhand in die Systemeinstellungen und sucht dort zuerst einmal den Punkt „Ton & Benachrichtigungen“. Hier scrollt ihr nun weit herunter und findet ziemlich weit unten gelegen den Punk „Benachrichtigungen“ mit der Option „Bei gesperrtem Gerät“. Ein Klick darauf lässt ein kleines Popup aufpoppen, in welchem ihr eben wie erwähnt drei Möglichkeiten zur Auswahl habt: Ihr könnt den gesamten Nachrichteninhalt anzeigen lassen, sensible Benachrichtigungsinhalte ausblenden (zum Beispiel E-Mails, Nachrichten, Dropbox-Aktivitäten und dergleichen) oder eben sämtliche Benachrichtungen von eurem Lockscreen verbannen. Schnell. Einfach. So soll es sein.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC 10 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Super LCD 5 Display, 1440 x 2560 Pixel, 12 Ultrapixel, 32 GB, Android) topaz gold
  • Neu ab EUR 439,85, gebraucht schon ab EUR 341,02
  • Auf Amazon kaufen*