Android 5.0: Geöffnete Chrome-Tabs im App-Switcher zusammenfassen

Marcel Am 16.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

android50-chrometabs

Unter Android 5.0 und ab Chrome 39 werden alle geöffneten Browser-Tabs als eigenständige App-Karten im App-Switcher angezeigt. Sorgt zwar für eine bessere Orientierung und vereinfachte Navigation – wer aber gleichzeitig eine Hand voll Tabs geöffnet hat und diese nicht immer schließen möchte, der dürfte die Darstellung ein wenig unübersichtlich finden. Aber zum Glück lässt sich diese Option recht einfach deaktivieren: Dazu rufen wir den mobilen Chrome-Browser auf, rufen das dortige Menü auf und gelangen so in die Einstellungen. Hier scrollen wir recht weit nach unten und finden dort den Punkt „Tabs und Apps anzeigen“, welcher standardmäßig eben aktiviert ist. Einmal kurz deaktivieren, die Abfrage bestätigen und schon werden sämtliche geöffnete Tabs im App-Switcher von Android wieder in einer zusammengefassten Chrome-Karte angezeigt.

Google Chrome: Sicher surfen
Google Chrome: Sicher surfen
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 499,90, gebraucht schon ab EUR 359,95
  • Auf Amazon kaufen*