Android 5.0: Neue Benutzer erstellen und Gastmodus nutzen

Am 01.12.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:42 Minuten

android5nutzergastmodus

Mit Android 4.2 hat Google seinem mobilen System eine Benut­zer­ver­waltung spendiert, mit der sich auf Tablets mehrere Benutzer einrichten lassen, sodass diese das Gerät getrennt vonein­ander und mit eigenen Daten nutzen können. Mit Android 5.0 „Lollipop“ hat man diese nun weiter ausgebaut und auch auf Smart­phones verfügbar gemacht. Zwar ist es bei diesen nicht unbedingt notwendig da Smart­phones im Gegensatz zu Tablets wohl eher „Ein-Benutzer-Geräte“ sind, dennoch eine nette Funktion um zum Beispiel zwischen privater und geschäft­licher Nutzung diffe­ren­zieren zu können. An dieser Stelle einmal eine kurze Einleitung dazu, wie ihr neue Benutzer erstellen und zwischen diesen wechseln könnt. 

Beginnen wir doch erst einmal mit der Benut­zer­ver­waltung selbst, diese finden wir in den System-Einstel­lungen von Android hinter dem Punkt „Nutzer“ – irgendwie logisch. Der Geräte-Eigen­tümer ist dabei bereits vorde­fi­niert, ebenso gibt es ein allge­meines Gast-Konto. Klickt ihr hier einmal auf euren Benut­zer­ac­count, so könnt ihr sowohl Namen, als auch Profilbild des Benutzers ändern. Neue Nutzer lassen sich folge­richtig über den entspre­chenden Punkt unterhalb der Benut­z­er­liste hinzu­fügen – wobei Android euch hier direkt anbietet, diesen neuen Benutzer einrichten, was ihr der Einfachheit natürlich direkt erledigen könnt. 

Über das Zahnrad-Symbol könnt ihr zudem festlegen, ob der entspre­chende Benutzer Telefon­anrufe tätigen und SMS verschicken darf – immerhin läuft hierbei alles über eine SIM-Karte und hier wird natürlich auch nicht zwischen den Benutzern unter­schieden. Außerdem könnt ihr den Benut­zer­wechsel auch direkt aus dem Sperr­bild­schirm erlauben – zu erreichen ist dieser Punkt über das obere „Drei-Punkte-Menü“. Für den Gastnutzer gibt es im übrigen ebenfalls eine Option, Telefon­anrufe zu deakti­vieren – des Weiteren lässt sich dieser bei jeder Aktivierung auch wieder zurück­setzen, sodass man hier eigentlich einen immer „sauberen“ Account besitzt. Soweit also mal ein paar Worte zur Einrichtung neuer Benutzer. 

Wie aber wechseln wir nun zwischen diesen? Easy going: Ruft ihr einmal die Benach­rich­ti­gungs­leiste von Android auf (Wisch von oben nach unten), so seht ihr in der rechten oberen Ecke euer Benut­zerbild. Ein Klick auf dieses zeigt eine Liste aller angelegten Benutzer an, ein weiterer Klick wechselt zwischen eben diesen. Funktio­niert eben wie gesagt bei entspre­chender Option ebenso vom Lockscreen heraus. Recht praktische Sache, nicht nur innerhalb von Familien sondern eben vor allem auch für Android-Smart­phones, die gleich­zeitig der privaten, als auch der geschäft­lichen Nutzung dienen.