Android 6.0: „Now on Tap“ nun auch in Deutschland verfügbar, lässt sich ohne Wartezeit aktivieren

Marcel Am 15.12.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:43 Minuten

google-now-on-tap

Mit Android 6.0 Marshmallow hat Google seinen Assistenten Google Now ausgebaut: mit Hilfe von „Now on Tap“ lassen sich noch schneller relevante Infor­ma­tionen anzeigen. Im Grunde ist „Now on Tap“ eine Zusammenführung von Google Now und dem Google Knowledge Graph, die den Kontext von Inhalten innerhalb zahlreicher Apps erkennen soll. Befindet ihr euch zum Beispiel auf der Webseite eines Films oder eines Restaurants, kann euch „Now on Tap“ per längerem Druck auf den virtuellen Homebutton zusätzliche Informationen anzeigen.

Funktioniert aber letztlich nicht nur im Browser, sondern ich zahlreichen bis allen anderen Apps – schreibt ihr zum Beispiel in WhatsApp mit eurem Kontakt über ein Restaurant oder einen bestimmten Film, so gibt es ebenfalls weiterführende Informationen wie Trailer, Rezen­sionen, Reser­vie­rungen und ähnliches. Google spielt also seine große Daten­sammelei aus und münzt diese in nutzbare Vorteile für den Nutzer.

Bislang war „Now on Tap“ allerdings in Deutschland noch nicht nutzbar, da der entsprechende Schalter in den Einstellungen der Google-Suche fehlte. Dies hat sich aber nun am heutigen Morgen erledigt, denn Google ist aktuell dabei, das Feature auch für deutsche Nutzer auszurollen – wie gewohnt aber als Staged Rollout, sodass noch nicht alle Nutzer den entsprechenden Schalter in den Spracheinstellungen der Google-App vorfinden.

Wird sicherlich noch nicht allzu viele Nutzer betreffen, immerhin wird Android 6.0 vorausgesetzt, welches mit wenigen Ausnahmen derzeit eigentlich nur auf den Nexus-Geräten zum Einsatz kommt. Wer aber bereits die aktuellste Android-Version nutzen sollte und „Now on Tap“ ohne Wartezeit aktivieren möchte, der kann dies mit einem kleinen Trick aber bereits frühzeitig erreichen:

Dazu öffnet ihr erst einmal die Google-Suche über einen längeren Druck auf den (virtuellen) Homebutton eures Gerätes und sucht dort nach dem Begriff „now on tap“ (1). Auf der Ergebnisseite scrollt ihr ein wenig herunter und klickt auf die Google-Hilfeseite zu „Now on Tap“ direkt unter den gefundenen News (2). Und schon ist das ganze eigentlich erledigt: Drückt ihr nun erneut länger auf den Startbutton, meldet sich das neue Feature und holt sich Rückmeldung ein, ob „Now on Tap“ aktiviert werden soll (3).

Kurz bestätigen, schon kann es losgehen. Ich habe mal ein wenig damit herumgespielt, praktische Sache, die auch noch recht zuverlässig funktioniert – sofern die entsprechenden Apps bereits die neuen Marshmallow-APIs verwenden, was aber bei vielen schon der Fall ist.

Quelle +AndreSchlünzen via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy J5 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 192,00, gebraucht schon ab EUR 114,80
  • Auf Amazon kaufen*