Android: Incoquito erweitert den privaten Modus von Chrome

Marcel Am 09.11.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:32 Minuten

Die kleine Android-App namens Incoquito erweitert den privaten Modus des mobilen Chrome-Browsers um ein paar praktische Zusatzfunktionen.

Wie auch sein größerer Bruder auf dem Desktop bietet auch die mobile Chrome-Version einen privaten Modus, der bekanntlich dafür sorgt, dass keine Daten zum Surfverhalten gespeichert werden – weder lokal auf dem Gerät, noch in eurem Google-Account. Gerne auch mal als Pornomodus bezeichnet, gibt allerdings eine ganze Reihe an Beispielen, in denen man gerne auf „Surfen ohne Tracking“ zurückgreifen möchte, dies überlasse ich euch. Chrome selbst bietet allerdings nicht allzu viele Funktionen an, lediglich eine kurze Meldung gibt es, wenn Chrome geschlossen, aber noch Inkognito-Tabs geöffnet sind. Eine kleine App mit dem passenden Namen Incoquito springt dafür ein und gibt euch ein paar Zusatzfunktionen, genauer gesagt drei unterschiedliche Modi, an die Hand.

Zunächst einmal gibt es die Option, dass beim Ausschalten des Displays geöffnete Inkognito-Tabs unwiderruflich geschlossen werden. So verhindert man ein „Vergessen“ der Tabs, steht aber gleichzeitig auch vor dem Problem, dass die Tabs weg sind, wenn man einmal zu lange gewartet oder ausversehen den Powerbutton betätigt hat. Außerdem lässt sich die Nutzung des privaten Modus in Chrome komplett deaktivieren. Die dritte und letzte Möglichkeit führt den privaten Modus ein wenig ad absurdum führt: ist diese aktiviert, werden Downloads und wiedergegeben Medien geloggt und sind über die App abrufbar. Zu guter Letzt gibt es dann noch ein paar Schalter, mit denen sich die App im Launcher ausblenden oder auch mit einem Passwort schützen lässt.

Während das erste Feature noch für die Nutzer selbst interessant sein könnte, zielen die beiden anderen Funktionen recht klar auf die Überwachung eines Smartphones ab – beispielsweise die Geräte euer Partner, Kinder oder einfach Firmensmartphones. Darüber lässt sich nun sicherlich ausführlich sinnieren, wer aber das Gerät seines Partners oder Nachwuchses überwachen muss, der hat wohl ganz andere Probleme. Auf Firmengeräten könnte zumindest die Deaktivierung irgendwo noch gerechtfertigt sein, ich für meinen Teil finde aber das kleine Auto-Close-Feature als den praktischten Teil der kleinen App. Aktuell gibt es diese kostenlos im Play Store, regulär liegt sie bei schmalen 0,79 Euro.

Incoquito
Incoquito
Entwickler: Lemino Labs
Preis: 0,79 €
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot
  • Incoquito Screenshot

via SmartDroid

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) DUAL-SIM, Graphite Black
  • Neu ab EUR 403,00, gebraucht schon ab EUR 369,00
  • Auf Amazon kaufen*