Android: Mit Vybe einen eigenen Vibrationsalarm erstellen

Marcel Am 05.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:42 Minuten

unnamed

Eines meines neuen Lieblingsfeature vom damals gerade erschienen iOS 5 waren die Vibrationsmuster, mit denen man eigene „Vibrationstöne“ erstellen kann – nutze ich auch heute noch gerne. Android fehlt dieses Feature zwar nativ, allerdings kann man sich mit einer kleinen App, welche auf den Namen Vybe hört, helfen.

Einmal gestartet könnt ihr auf den kleinen Aufnahmebutton drücken und schon könnt ihr die Länge und Intensität eures Vibrationsalarmes „aufnehmen“, ebenso sind natürlich irgendwelche „Melodien“ möglich. Die einzelnen Aufnahmen könnt ihr dann speichern und als systemweiten Vibrationsalarm nutzen, alternativ dazu könnt ihr auch bestimmten Leuten eine bestimmte Vibration zuteilen. Kleiner Hinweis: Damit die von euch aufgenommenen Vibrationsmuster auch abgespielt werden, müsst ihr den nativen Vibrationsalarm in den Einstellungen von Android deaktivieren.

Eine feine App, welche wohl eher etwas für Spielkinder ist – aber ja, ich mag es unter iOS und ich mag auch die App unter Android.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via AddictiveTips

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Mystic Silver
  • Neu ab EUR 472,40, gebraucht schon ab EUR 469,00
  • Auf Amazon kaufen*