Android und Smart Lock: Gerät bei Bewegung nicht sperren

Am 23.03.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:16 Minuten

androidtrageerkennung

Google hat in den vergan­genen Tagen damit begonnen, die Play Services zu aktua­li­sieren (oder besser gesagt ist gerade dabei diese zu verteilen), mit denen unter anderem ein neues „Smart Lock“-Feature einhergeht. In der Vergan­genheit habe ich bereits einmal kurz erklärt, wie ihr euer Gerät an vertrau­ens­wür­digen Orten oder bei verbun­denen Bluetooth-Geräten automa­tisch entsperrt lassen könnt – immerhin muss das Gerät zuhause nicht dauerhaft gesperrt sein und auch bei Verbindung zu einer Smart­watch dürfte die Chance, dass Dritte Zugriff auf das Gerät haben nur recht begrenzt sein. Nun gibt es ein weiteres Feature, welches auf den Namen „Trage­er­kennung“ hört.

Hierbei bleibt euer Androide solange gesperrt, bis ihr dieses ablegt – zum Beispiel auf einem Tisch. Tragt ihr euer Gerät also zum Beispiel in der Hand herum oder habt es in der Hosen- oder Handtasche verfrachtet, so greift die System­sperre erst einmal nicht. Hat den Vorteil, dass ihr eben nicht immer das Sperr­muster eingeben müsst, wenn ihr unterwegs seid und kurz einen Blick auf euer Gerät werfen wollt. Die Trage­er­kennung kann ebenso wie die bereits zuvor erwähnten Sicher­heits­fea­tures in den Android-Einstel­lungen unter „Sicherheit → Smart Lock“ aktiviert werden, ganz easy going. 

Nun kann man natürlich damit argumen­tieren, dass jemand, der euch zum Beispiel die Tasche aus der Hand reißt euer Gerät in eurem entsperrten Zustand vorfindet, solange er sich bewegt. Die Frage ist hier aber natürlich, wie hoch die Wahrschein­lichkeit ist, denn immerhin muss auch er erst einmal zur Ruhe kommen und wird das Gerät mit Sicherheit irgendwann einmal ablegen. Ist also wie mit den Finger­ab­druck­sen­soren: Lässt sich umgehen, die Wahrschein­lichkeit, dass man es aber genau auf diese Tatsache anlegt ist bei Otto-Normal­ver­braucher und Klein-Ganoven-Klaus doch recht unwahr­scheinlich, oder meint ihr nicht?

via Stadt Bremer­haven