Android: Wakeful platziert „Display on“-Schalter in den Quick Settings

Am 11.11.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

wakeful-android

Die neue Quick-Settings-Schnittstelle für App-Entwickler ist eine praktische Sache, lassen sich so bestimmte Funktionen von Apps direkt über die Schnelleinstellungen ein- und ausschalten. Ist natürlich die Frage, ob man nun für jede kleine App einen eigenen Schalter benötigt – immerhin sind zwei, drei Seiten auch nicht mehr wirklich schnell. Die App Tiles bringt euch diverse Schnellzugriffe in die Quick Settings, die App Weather Quick Settings Tile eine kurze Wetter-Info und Wakeful einen kleinen „Display On“-Schalter, den ihr wie alle anderen Buttons auch frei positionieren könnt.

Einmal aktiviert verhindert die App so ohne Aufruf einer Oberfläche, dass sich das Display eures Android-Smartphones oder -Tablet ausschaltet und euer Gerät in den Schlafmodus (respektive Sperrmodus) springt. Ist natürlich kein Dauerzustand, aber eine flotte Möglichkeit das Display-Timeout in den Android-Einstellungen nicht immer manuell verändern zu müssen – sobald ihr das Display übrigens manuell ausschaltet, wird auch der Dienst beendet. Wer des Weiteren noch mehr Anpassungsmöglichkeiten an die Hand bekommen möchte, der sollte sich einmal Stay alive anschauen, welches unter anderem auch nur bei bestimmten, geöffneten Apps aktiv wird.

Wakeful
Wakeful
Entwickler: Bulwinkel
Preis: Kostenlos