AppDump: Schon viele Euro im AppStore gelassen?

Marcel Am 30.05.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:40 Minuten

Tja, der AppStore für iPad und iPhone ist so eine Sache. Hier mal 79 Cent, da mal 79 Cent. Manchmal auch etwas höhere Beträge und unterwegs mal eben wieder 79 Cent. Im Laufe der Tage, Wochen, Monate oder Jahre sammelt sich so sicherlich einiges an. Oder? Jedenfalls lässt sich mit AppDump ein wenig Licht ins Dunkel bringen – die Freeware scannt eure iTunes-Library nach Apps und listet diese samt Preis auf. Ich für meinen Teil war überrascht: Sind es doch „nur“ 286,90€, die ich so ausgegeben habe.

Jedoch hat AppDump einen Haken: Zum einen muss es die jeweiligen Anwedungen erst einmal erkennen – bei mir fehlten 14 Apps in der Auflistung gegenüber iTunes. Außerdem zeigt AppDump nur die aktuellen Preise an – eventuelle Schnäppchen á la „heute kostenlos“ werden natürlich mit in die Summe einberechnet. Folglich liegen die wahren Ausgaben noch unter meinen 286,90€. Aber ich denke mal, die ganze Berechnung kommt dem sehr Nahe. Und? Wie schaut es bei euch aus?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB Premium 3 Port Aluminium USB 3.0 Hub mit Multi-In-1 Kartenleser (30 cm Kabel) für iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Mini, oder jeder PC (HB-MACR)
  • Neu ab EUR 18,99, gebraucht schon ab EUR 10,99
  • Auf Amazon kaufen*