Apple aktualisiert das AirPort Dienstprogramm: Gastnetzwerke und mehr

Marcel Am 08.02.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 05.10.11

In der vergangenen Nacht hat Apple das AirPort Dienstprogramm in der Version 6.2 veröffentlicht. Das Mac-eigene Tool zur Verwaltung von kabellosen Netzwerken mit der apple’schen Hardware bekommt somit nun auch Unterstützung für Gastnetzwerke – so könnt ihr ein eigenes Netzwerk für Besucher einrichten, welches abseits von Freigaben und Co. existiert und nur eine Internetverbindung ermöglicht. Gibt es ja bei vielen anderen Herstellern schon eine gefühlte Ewigkeit.

Außerdem gibt es eine Unterstützung für WPS-fähige WLAN-Drucker, die Unterstützung für weitere Sprachen wurde verbessert und ein paar Bugfixes eingespielt. Damit ihr die Gastnetzwerke mit euren AirPort Extreme und Express, sowie der Time Capsule nutzen könnt, müsst ihr das ebenfalls verfügbare Firmwareupdate für das entsprechende Gerät installieren, welches jedoch nur für die WLAN-n-fähigen Geräte verteilt wird.

Verteilt wird das Update wie gewohnt über die Systemaktualisierung oder ab Mountain Lion via Update im Mac App Store.

 

 

Changelog

This update is for all 802.11n AirPort Express, 802.11n AirPort Extreme and Time Capsule models. This update contains improvements and bug fixes, including:

  • The ability to extend the Guest Wi-Fi network on a network that is configured with multiple AirPort Base Stations
  • The ability to add a WPS-capable Wi-Fi printer
  • Improved international support

It is recommended that AirPort Utility 5.6 or later be installed before updating to Firmware version 7.6.3. Configuring the extended Guest network requires AirPort Utility 6.2 and Mac OS X Lion v10.7.5 or later.

 

 

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
  • Neu ab EUR 189,99, gebraucht schon ab EUR 99,00
  • Auf Amazon kaufen*