Apple: Android-App "Move to iOS" soll den Wechsel von Android zu iOS erleichtern

Am 09.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:15 Minuten

movetoios

Nicht groß auf der Eröffnungs-Keynote der WWDC 2015 erwähnt, aber dennoch angekündigt: "Move to iOS" - eine Android-App, die den Umstieg von Android zu iOS erleichtern soll.

Der Wechsel von einem System auf ein anderes ist alles andere als einfach und schnell, vor allem wenn man seine Daten nur lokal auf dem Gerät gespeichert hat. Schon seit einiger Zeit bieten einige Hersteller wie zum Beispiel Motorola Assistenten an, mit denen man seine Daten vom alten Gerät auf das neue Übertragen kann. Funktioniert nicht unbedingt perfekt, aber dennoch besser, als alles händisch erledigen zu müssen. Mit "Move to iOS" hat Apple nun auch eine Android-App angekündigt, die Wechselwilligen dabei helfen soll, ihre Daten auf ein iPhone zu migrieren.

So sollen sich mit Hilfe der App zum Beispiel Kontakte, Chatverläufe, Fotos & Videos, Lesezeichen, Kalender-Mail-Accounts, sowie DRM-freie Songs und Bücher schnell und einfach auf ein neues iPhone übertragen lassen. Auch in Sachen Apps gibt die App einige Hilfestellungen: Kostenlose Apps wie Facebook und Twitter werden - sofern auf dem Androiden installiert - zur Installation vorgeschlagen, kostenpflichtige Apps landen in der Wunschliste innerhalb iTunes. Bei letzterem hätte Apple bei identischen Apps gerne auch mal die Spendierhosen anhaben dürfen.

Sicherlich keine schlechte Sache - vor allem scheint es Apple nun gezielt auf Android-Nutzer abzusehen. Erst Apple Music für Android, nun diese Hilfs-App zum Umstieg. Wann die App veröffentlicht wird und mit welchen Versionen von iOS "Move to iOS" funktionieren wird ist nicht genau bekannt. Da Apple die App allerdings auf der Vorschau-Seite zu iOS 9 präsentiert, ist natürlich naheliegend, dass sie zusammen mit iOS 9 veröffentlicht und nur mit dieser Version (oder späteren) laufen wird. Aber auch ein Release mit iOS 8.4 wäre denkbar, oder nicht?

Quelle Apple via iDownloadBlog