Apple ermöglicht nun auch Promo-Codes für In-App-Käufe

Marcel Am 15.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

realracing

Schon vor Urzeiten hat Apple Entwicklern die Möglichkeit an die Hand gegeben, zu Werbezwecken oder einfach aus Nettigkeit Promo-Codes an die Nutzer zu bringen, mit denen sich kostenpflichtige Apps und Spiele aus dem App Store gratis „kaufen“ und installieren lassen. Bislang von diesem Entwickler-Feature ausgenommen sind dabei jedoch In-App-Käufe, diese müssen von Nutzer bislang selbst getätigt und bezahlt werden. Doch wie es nun scheint ist Apple zumindest dabei, diese Beschränkung aufzuheben und Promo-Codes für bestimmte In-App-Käufe zu ermöglichen.

So macht zum Beispiel Electronic Arts bereits Gebrauch dieser neuen Möglichkeit, wie man am oberen Screenshot sehen kann. Gibt man den Code im App Store ein, ohne die App oder Spiel installiert zu haben, so wird der Titel automatisch heruntergeladen und mit dem IAP-Content aufgewertet. Ob Apple dieses Feature nun nach und nach für alle Entwickler ausrollen wird oder nur bestimmte Entwicklerstudios Zugriff auf die Promo-Codes für IAPs bekommen ist aktuell noch nicht gänzlich klar, denn die Entwicklerhilfen sind bislang noch in der alten Fassung vorzufinden – und hier sagt man ganz klar aus, das Promo-Codes nicht für In-App-Käufe oder Newsstand-Angebote gelten. Dennoch: Eine sinnvolle Idee, über die sicherlich kein Freemium-Entwickler traurig sein wird.

realracing32

Quelle @TheAppivore via MacRumors

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 16GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 529,00, gebraucht schon ab EUR 312,00
  • Auf Amazon kaufen*