Apple nimmt bei einem Neukauf nun auch gebrauchte iPads in Zahlung

Marcel Am 20.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

centro_hero

Seit Anfang April nimmt Apple auch in Deutschland bei einem Geräteneukauf eure alten iPhones in Zahlung. So gibt es je nach Gerät und Zustand bis zu 230 Euro als Gutschrift auf den Neupreis, allerdings nur im Apple Store direkt vor Ort. Nun hat man das ganze still und heimlich auch auf iPads ausgeweitet, zumindest lässt sich seit gestern auch ein entsprechender Passus auf der Apple-Webseite diesbezüglich vorfinden. Zwar gibt es bislang noch keine Informationen darüber, wie viel Apple eure alten Geräte wert sind, man darf aber sicherlich davon ausgehen, dass der Preis wie auch bei der iPhone-Aktion schon deutlich unter Wert in Zahlung genommen werden. Bekanntlich dürftet ihr bei einem privaten Verkauf über eBay, Kleinanzeigen, Facebook oder sonst wo doch fast das doppelte erwarten können, dafür aber ist der Aufwand eben bei fast 0: Rein in den Store, Gerät vorzeigen, fertig. Kein Warten auf die Zahlung, kein Verpacken, kein Versand.

1oovo

Nicht zu verwechseln ist dieses Programm übrigens mit dem seit längerer Zeit schon auch in Deutschland aktivem “Wiederverwertung und Recycling”-Programm, bei dem man alte iPhones, iPads, iPods und auch Macs verkaufen konnte – die Abwicklung des Programms erfolgte jedoch durch die Firma Dataserv GmbH, die Preise waren demnach noch weiter im Keller. Preislich ein sicherlich weniger interessantes Angebot, dafür aber schneller und ohne große Komplikationen – wäre das Angebot etwas für euch?

via iFun Bildquelle Apple

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Kanex Aluminium Dockingstation mit Lightning-Anschluss für iPhone & iPad [Schutzhüllen-kompatibel, Apple Zertifiziert, 1 Meter Kabellänge] - K8PDOCK
  • Neu ab EUR 23,99, gebraucht schon ab EUR 22,93
  • Auf Amazon kaufen*