Apple startet Austauschprogramm für defekte iPhone-5-Akkus

Marcel Am 23.08.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

iphone

Aktuell hat Apple ein Austauschprogramm für defekte Akkus des iPhone 5 gestartet, in einigen Fällen verliert dieser bei bestimmten Baureihen deutlich an Kapazität.

Apple selbst spricht von einer nur „kleinen Anzahl“ an defekten iPhone 5, bei denen sich die Lebensdauer des verbauten Akkus stark verkürzt hat oder die häufiger aufgeladen werden müssen. Betroffen sind dabei laut Apple nur Geräte, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden – also jene, die in den ersten Monaten nach dem Verkaufsstart verkauft wurden. Ob euer Gerät von dem Problem betroffen ist und ihr an dem Austauschprogramm teilnehmen könnt, könnt ihr auf dieser Seite abfragen, indem ihr einfach die Seriennummer eures Gerätes dort eingebt und die Abfrage startet. Sollte diese positiv ausfallen, tauscht Apple den Akku eures Gerätes nach nochmaliger Überprüfung bei einem autorisierten Apple-Service-Provider oder im Apple Store kostenlos aus.

Das Programm in Deutschland beginnt am 29. August und ist bis 24 Monate nach dem iPhone-Kauf, mindestens aber bis zum 1. März 2015. Soll heißen: Habt ihr euer iPhone 5 im November 2012 gekauft und seid von dem Problem betroffen, so könnt ihr trotz Ablauf der 24 Monate kostenlos an dem Programm teilnehmen. Wer den Akku seines iPhone 5 in der Vergangenheit bereits kostenpflichtig austauschen hat lasen und der Meinung ist, von dem erwähnten Problem betroffen gewesen zu sein (Seriennummer überprüfen), der kann an dieser Stelle eine Rückerstattung der Kosten beantragen. Toller Zug von Apple – Probleme kann es immer mal geben, im Falle von defekten Akkus und start verkürzter Akkulaufzeit winden sich die Hersteller jedoch in der Regel mit diversen Äußerungen heraus…

uf3hh

via MobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 16 GB, iOS 10) Gold
  • Neu ab EUR 304,99, gebraucht schon ab EUR 252,32
  • Auf Amazon kaufen*