Apple TV 4: Vierstelligen PIN-Code statt iTunes-Passwort für Käufe nutzen

Marcel Am 04.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:34 Minuten

Apple TV - 2

Der Apple TV der vierten Generation kommt bekanntlich mit einem App Store daher, in dem es allerdings nicht nur kostenlose Apps gibt, sondern wie gewohnt auch kostenpflichtige Zusatzanwendungen. Zur Autorisierung eines Kaufs muss wie üblich das Passwort des iTunes-Accounts eingegeben werden. Was auf dem iPhone, iPad oder Mac ohne Probleme klappt, funktioniert natürlich auch auf dem Apple TV, ist aber aufgrund der fehlenden Tastatur recht umständlich – vor allem, wenn das Passwort länger ausfällt.

Als Alternative bietet der Apple TV zwar an, dass man Käufe zukünftig komplett ohne Passwort durchführen kann, aber auch das ist nicht gerade ideal – versehentliche Käufe, spaßige Bekannte am Trinkabend, alles vorstellbar. Käufe lassen sich aber auch mit einem vierstelligen PIN-Code autorisieren, wenngleich Apple diese Möglichkeit im System etwas versteckt hat und bei der Frage nach dem Deaktivieren der Passworteingabe gar nicht erst anbietet. Dazu sind nur wenige Schritte notwendig.

Schritt 1: Zuerst einmal müsst ihr die bisherige Passwort-Abfrage deaktivieren, falls nicht schon geschehen. Dazu geht in in die Einstellungen und wählt dort die Punkte „Account → iTunes & App Store → Password-Einstellungen„. Hier wählt ihr nun unter beiden Auswahlmöglichkeiten für kostenpflichtige und kostenlose Käufe die Option „Niemals“ beziehungsweise „Nein„.

Schritt 2: Nun geht ihr ein paar Schritte zurück und wählt dann die Punkte „Allgemein → Einschränkungen“ und aktiviert dort zuerst einmal eben diese (ganz oben). Daraufhin werdet ihr aufgefordert, einen vierstelligen PIN-Code einzugeben.

Schritt 3: Habt ihr euren PIN-Code eingegeben, könnt ihr nun unter dem Punkt „Käufe und Ausgeliehen“ die Option „Beschränken“ auswählen.

Kleiner Haken an der Sache: Für In-App-Käufe muss weiterhin das Passwort eingegeben werden beziehungsweise nicht, wenn ihr die Passwort-Abfrage wie oben beschrieben deaktiviert habt. Als Alternative dazu könntet ihr natürlich die In-App-Käufe in den Einschränken komplett deaktivieren – müsst ihr eben herausfinden, was für euch am besten ist und wie ihr es handhaben wollt. Unverständlich, wieso Apple hierbei keinen PIN-Code zulässt, sondern nach dem „Ganz oder gar nicht“-Prinzip verfährt, zumal es ja bei einfachen Käufen funktioniert. Wäre ja was für tvOS 2.

via iDownloadBlog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Lenovo Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz
  • Neu ab EUR 141,00, gebraucht schon ab EUR 122,12
  • Auf Amazon kaufen*