Apple Watch: Ziele für Bewegung, Trainingsminuten und Stehstunden anpassen

Marcel Am 17.09.2020 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:43 Minuten

Die Aktivitätsringe der Apple Watch sind wohl eines der Dinge, die anfänglich die größten Fragezeichen aufrufen, auch wenn die Erklärung dafür ganz simpel ist. Jeder der Ringe symbolisiert eines eurer Fitness-Ziele: rot steht für die Aktivitätskalorien, grün für die Trainingsminuten und blau für die Stehstunden. Etwas, was durchaus motivieren und dabei helfen kann, sich doch nochmal aufzuraffen. Allerdings kommt es meiner Meinung nach stark darauf an, dass die Ziele realistisch sind: Natürlich kann ich das Ziel der verbrannten Kalorien auf 1.000 Kalorien pro Tag festlegen – dann aber müsste ich jeden Tag 7-10 Kilometer joggen, um das Ziel auch an Arbeitstagen erreichen zu können. Ist weder gesund, noch wirklich förderlich, noch motivierend. Entsprechend habe ich mein persönliches Ziel auf 500 Kalorien definiert, sodass ich zwar nicht zu nachlässig sein darf, ich den Ring aber auch ohne gezwungene sportliche Aktivität schließen kann.

Bei den Trainingsminuten und den Stehstunden sieht die Sache aber etwas anders aus. Pro Tag 30 Minuten Training  und 12 Stehstunden, also mindestens eine Minute Bewegung je Stunde, hat Apple vorgeschrieben. Während man den Trainingsring aber noch beeinflussen konnte (immerhin reicht auch zügiges Gehen), sieht es bei den Stehstunden etwas anders aus. Einmal im Büro zwei Stunden gedankenversunken beschäftigt gewesen, noch dazu ein Meeting über zwei Stunden hinweg und eine Hin- und Rückfahrt von 60 Minuten – schon sind unter Umständen sechs Stunden verloren. Hat man die Uhr dann Morgens nicht direkt nach dem Aufstehen angezogen oder möchte sie nicht auch noch den ganzen Abend auf der Couch tragen, kann man die Zielerreichung vergessen. Ist natürlich etwas überspitzt gesagt, zeigt aber worauf ich hinaus will. Ziele müssen persönlich und motivierend sein.

Bisher ließ sich das Ziel für die Trainingsminuten und den Stehstunden aber nicht anpassen, mit dem jüngst veröffentlichten watchOS 7 ändert sich das jedoch. Beim Trainings-Ring könnt ihr nun zwischen 10 bis 60 Minuten je Tag wählen, bei den Stehstunden überlässt euch Apple die Wahl zwischen 6 und 12 Stunden. Zu finden ist die manuelle Justierung in der Aktivitäten-App auf der Watch. In dieser scrollt in der Hauptansicht ganz nach unten – dort findet ihr die neue Schaltfläche „Ziele ändern“ (früher war der Punkt „Bewegungsziel ändern“ noch im alten Force-Touch-Menü versteckt). Ein Tap auf diese lässt euch dann der Reihe nach die einzelnen Ziele justieren. Die Trainingsminuten werde ich auf den standardmäßigen 30 Minuten belassen, die Stehstunden werde aber erst einmal auf zehn Stunden reduzieren. Wie sehen denn eure persönlichen Ziele aus?

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.