Article Reader für Android: Artikel zum späteren Offline-Lesen speichern

Marcel Am 24.05.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:29 Minuten

Gerade unterwegs tun sich im Web oftmals die besten Geschichten auf, die man mangels Zeit aber gerade nicht komplett durchforsten kann. Für diese Zwecke gibt es inzwischen einige Lösungen, unter anderem die Leseliste von Apple oder auch die Offline-Artikel von Chrome, die bei letzterem aber recht umständlich umgesetzt wurden. Der wohl bekannteste Dienst hört auf den Namen Pocket, aber vor allem seit den eingeführten Nutzer-Empfehlungen und dem Follower-Kram schauen einige Nutzer gerne mal über den Tellerrand, da Pocket den Hauptsinn zwar nicht gänzlich aus den Augen verloren hat, aber eben auch ein wenig aufgeblähter daherkommt. Mit dem Article Reader Offline (sperriger Name) gibt es nun eine aktualisierte Alternative für jene Nutzer, die keinen Sync benötigen und lediglich mit Android unterwegs sind.

Article Reader Offline
Article Reader Offline
Entwickler: Oleg Sheremet
Preis: Kostenlos

Article Reader Offline kommt mit einem sehr cleanen Funktionsumfang und Look daher. Zunächst einmal: Links können entweder über das Teilen-Menü jeglicher Apps heraus in der App geöffnet oder aber über ein Kopieren des Links in die Zwischenablage und den beiden daraufhin eingeblendeten Buttons direkt gespeichert werden. Eure gesammelten Links werden in einer Leseliste zusammengefasst, des Weiteren gibt es auch noch einen Verlauf mit allen aufgerufenen und gelesenen Links. Ein großes Plus dürfte die Konfigurierbarkeit der Artikelansicht darstellen, die euch die Auswahl zwischen je einer Schrift mit und ohne Serifen, vier unterschiedliche Themes (die da wären: Weiß, Sepia, Dunkelgrau und Schwarz), der Schriftgröße und der Bildschirmhelligkeit bietet.

Außerdem könnt ihr euch den Artikel in verschiedenen Sprachen und Geschwindigkeiten vorlesen lassen oder per Wisch durch eure gespeicherten Artikel wischen und um innerhalb der Artikel zu scrollen lassen sich die Lautstärke-Tasten nutzen. Funktioniert alles wie erwartet und Article Reader Offline hinterlässt einen sehr aufgeräumten Eindruck, kann man sich also definitiv einmal anschauen, sofern man eben keinen Sync zwischen verschiedenen Plattformen benötigt. Leider fehlt zum jetzigen Zeitpunkt aber auch noch ein Android übergreifender Sync (zum Beispiel zwischen Smartphone und Tablet) – zwar hat der Entwickler eine Sync-Lösung über Google Firebird in Planung, bis es aber soweit ist, kann noch eines Wasser den Rhein hinunterfließen…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*