Atom Editor: GitHub veröffentlicht seinen Code-Editor als Open Source, nun in offener Beta

Marcel Am 07.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:01 Minuten

88rdk

Es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten rund um den GitHub-eigenen Code-Editor namens Atom, welcher seit ein paar Wochen in einer geschlossenen Beta verfügbar ist und den ich mir an dieser Stelle bereits einmal angeschaut habe. So hat man nun die geschlossene Beta-Phase hinter sich gelassen und bietet nun jedem Nutzer die Möglichkeit, die aktuelle Beta-Version testen zu können – wie gehabt steht dazu jedoch auch weiterhin nur eine Version für OS X bereit, die Versionen für Windows und Linux benötigen wohl noch etwas mehr Zeit. Bislang bisher nicht ganz klar, wie und unter welcher Lizenz GitHub den Code-Editor veröffentlichen werde, vermutet wurde jedoch, dass man den seit Jahren in der Entwicklung befindlichen Atom-Editor kostenpflichtig machen werde. Aber auch das Rätsel hat nun ein Ende, denn GitHub hat bekanntgegeben, dass der Editor ab sofort als Open-Source-Software unter der MIT Lizenz daherkommt.

Man hat sich in den letzten Wochen ein paar Gedanken gemacht und ist dabei zu dem Entschluss gekommen, dass man langfristig gesehen nur mit Open Source eine erfolgreiche und beständige Community um den Editor aufbauen kann – weswegen man auch keinerlei Pläne hegt, den Editor oder Teile davon zu einem späteren Zeitpunkt anderweitig zu lizenzieren. Dennoch: Atom liegt derzeit wie erwähnt noch immer in einer Beta-Version vor, Version 1.0 ist für die kommenden Monate geplant und dann soll es auch Versionen für Linux und Windows geben.

A hackable text editor for the 21st Century

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple AirPort Express Basisstation (Wi-Fi zertifiziert 802.11n, Ethernet-Anschluss, USB 2.0)
  • Neu ab EUR 99,95, gebraucht schon ab EUR 48,99
  • Auf Amazon kaufen*