Android: Audify Notifi­cation Reader liest einge­hende Benach­rich­ti­gungen vor

Am 30.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:22 Minuten

audify-notification-reader-android

Die App Audify Notifi­cation Reader liest euch einge­hende Benach­rich­ti­gungen vor, was gerade unterwegs oder im Auto recht praktisch sein kann.

Damit Audify auf eure Benach­rich­ti­gungen zugreifen kann, müsst ihr die App natürlich mit den entspre­chenden Zugriffs­rechten ausstatten, worauf euch die App aber auch nach dem ersten Start hinweist. Habt ihr das erledigt, könnt ihr Audify aktivieren, woraufhin euch alle einge­henden Benach­rich­ti­gungen so vorge­lesen werden, wie sie in der Benach­rich­ti­gungs­leiste auftauchen. Dank deutscher Sprache und Nutzung der Android-Schnitt­stelle klingt dies zwar durchaus blechern, aber gar nicht mal sooo schlecht – kennt man ja von Google Now, Siri und Co. In so weit recht unspek­ta­kulär, Audify lässt sich aller­dings noch ziemlich ausgiebig konfi­gu­rieren.

audify-notification-reader-android-3Um nicht von kurz hinter­ein­ander auftau­chenden Benach­rich­ti­gungen der gleichen App genervt zu werden, gibt es die „Speak Smart“-Funktion – bei Bedarf könnt ihr aber auch manuell bestimmte Apps auswählen, die grund­sätzlich nicht vorge­lesen werden. Standard­mäßig „spricht“ Audify nur, wenn Kopfhörer einge­steckt sind oder das Smart­phone mit einem Bluetooth-Lautsprecher (Kopfhörer, Freisprech­ein­richtung oder ähnlichem) verbunden ist, auf euren Wunsch hin lässt sich aber auch der Geräte-Lautsprecher nutzen (ist natürlich unterwegs etwas subop­timal ). Des Weiteren kann Audify bei einge­schal­tetem Display auf stumm geschaltet und die Lautstärke von Musik-Apps automa­tisch kurzzeitig reduziert werden. 

Funktio­nierte in meinem Testlauf recht zuver­lässig. Sitzt man mit Kopfhörern in Zug oder Bahn und hat sein Handy nicht dauerhaft in der Hand, erfährt man so auch ohne Smart­watch schnell, worum es sich bei der letzten Vibration handelt – ebenso ist diese Art der Lösung natürlich auch im Auto ein Vorteil, da das Vorlesen der Benach­rich­ti­gungen definitiv weniger ablenkend ist, als ein Blick auf das Smart­phone-Display. Audify lässt sich mit 150 Benach­rich­ti­gungen kostenlos auspro­bieren, danach könnt ihr euch durch das Einladen von Leuten weitere 100 Benach­rich­ti­gungen hinzu­ver­dienen – oder ihr schaltet Audify für 1,57 Euro unbegrenzt frei. 

Audify Notifications Reader
Entwickler: AppKiddo
Preis: Kostenlos+