Auf’s Haus: „Medal of Honor – Pacific Assault“ über Origin kostenlos

Am 25.03.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:55 Minuten

medalofhonoraufshaus

In mehr oder weniger regel­mä­ßigen Abständen verschenkt der Spiele-Electronic Arts den ein oder anderen Spiele-Klassiker im Rahmen seiner „Auf’s Haus“-Aktion im Origin Store. Aktuell handelt es sich hierbei um den Shooter „Medal of Honor: Pacific Assault“ aus dem Jahre 2004. Wie von der Reihe gewohnt spielt auch dieser Teil zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs, für diese Art Shootern untypisch gibt es in „Pacific Assault“ aber keine Alliierten-Landung in der Normandie, statt­dessen dreht sich hierbei alles um die Schlachten von Pearl Harbor, Makin Raid, Guadal­canal und auf Tarawa. Machte damals™ noch ordentlich Laune, dürfte aber auch einer der letzten „neuen“ Spiele gewesen sein, die ich so gezockt habe. 

Einzige Voraus­setzung für den „Null-Euro-Kauf“ ist natürlich, dass ihr auf die EA-eigene Origin-Plattform setzt. Ansonsten dürften die Syste­men­for­de­rungen inzwi­schen von einem jeden Rechner erfüllt werden: Windows XP, Pentium 4 mit 1,5 GHz und 512 MB RAM – selbst günstigere Einsteiger-Smart­phones haben inzwi­schen mehr Power, muss man sich auch mal auf der Zunge zergehen lassen. Ansonsten noch ein letzter Hinweis: Spielbar ist nur noch der Einzel­spieler-Modus, denn der Online-Modus ist aufgrund der GameSpy-Schließung vor zwei Jahren nicht mehr verfügbar – und ein Patch ist EA-typisch nie veröf­fent­licht worden. 

Zur Aktions­seite im Origin-Store

via Stadt Bremer­haven