Aura für OS X bringt Gmail-Benach­rich­ti­gungen auf den Desktop

Am 28.07.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

aura-mac-os-x-1

Kurzer Software-Tipp für Mac- und Gmail-Nutzer: Es gibt bekanntlich einige Varianten, um Gmail auf dem Mac nutzen zu können. Einige setzen auf native Mail-Clients wie die Mail.app, Airmail oder Unibox, wiederum andere benötigen nur einen Wrapper á la Kiwi und nochmal andere nutzen Gmail nur im Browser. Zur Gruppe letzterer zähle ich mich, was mir allerdings fehlt, sind native Benachrichtigungen bei neuen Mails. Hierzu setze ich auf die App Gmail Dock, mit der ich neue Mails angezeigt bekomme und per einfachen Klick schnell Gmail im Browser öffnen kann. Allerdings bietet auch diese App keine Benachrichtigungen und hier kommt nun die App Aura ins Spiel.

Eine kleine Menübar-App, in der ihr euch mit eurem Gmail-Account einloggen könnt und die euch neue Mails (auf Wunsch auch nur als "wichtig" markierte) als native Benachrichtigung und in der Mitteilungszentrale anzeigt - auch hier lässt sich per Klick die Gmail-Oberfläche im Browser öffnen. Außerdem zeigt euch Aura die Anzahl an ungelesenen Mails in der Menüleiste an, sodass ihr diese auch so immer schnell im Blick habt. Wer also Gmail hauptsächlich im Browser nutzt und auf eine native Mail-App verzichten kann, aber dennoch vielleicht die ein oder andere Benachrichtigung erhalten möchte, der sollte sich Aura einmal anschauen.

Die Grundversion von Aura ist kostenlos im Mac App Store verfügbar, wer Google Apps verwendet oder mehr als einen Gmail-Account nutzen möchte, der muss auf die Pro-Version upgraden (4,99€).

Aura - Your Smart Email Assistant for Gmail
Entwickler: Chris Cross
Preis: Kostenlos+
  • Aura - Your Smart Email Assistant for Gmail Screenshot
  • Aura - Your Smart Email Assistant for Gmail Screenshot
  • Aura - Your Smart Email Assistant for Gmail Screenshot