AutoMute: Lautstärke eures Mac nach dem Schlafmodus oder bei Trennung von Kopfhörern automatisch stummschalten

Marcel Am 22.11.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

automute-mac-os-x

Ein alltägliches Problem: Ihr hört zuhause auf eurem Mac ein wenig Musik, schließt das Teil dann, packt es ein und fahrt zur Uni. Dort packt ihr das MacBook wieder aus und öffnet es – vergesst aber natürlich, den Sound auszuschalten und beim nächsten YouTube-Video, in das man ohne Sound hinein schauen wollte, oder bei der nächsten Benachrichtigung röhrt das Teil wie von Sinnen los. Ungünstig und peinlich. Mit AutoMute habe ich vor einiger Zeit einmal eine kleine Mac-App vorgestellt, mit der ihr euren Mac in bestimmten Wifi-Netzwerken stummschalten könnt. Nun gibt es eine weitere App mit dem gleichen Namen, die euch ebenfalls unter die Arme greifen möchte, wenn es um das Stummschalten eures Macs geht.

Ist recht schnell erklärbärt: AutoMute schaltet die Lautstärke auf 0 herunter, sobald euer Rechner aus dem Schlafmodus erwacht oder wenn zuvor angeschlossene Kopfhörer (kabelgebunden oder via Bluetooth) getrennt werden. Damit aber die Musik von iTunes, Spotify und Co., die eben im Hintergrund läuft, nicht immer wieder kurz die Stimme abgestellt wird, gibt es auch die Möglichkeit, AutoMute temporär für 1, 6, 12 und 24 Stunden zu deaktivieren. Zwar muss man mit AutoMute den Sound eben fast grundsätzlich erst manuell wieder hochdrehen, aber gerade auf dem MacBook kann es vor der ein oder anderen blöden Situation schützen. Ist jedenfalls ein Blick wert, wie auch der Namensbruder.

AutoMute - Preventing Awkward Situations
AutoMute - Preventing Awkward Situations
Entwickler: Yoni Levy
Preis: Kostenlos
  • AutoMute - Preventing Awkward Situations Screenshot
  • AutoMute - Preventing Awkward Situations Screenshot
  • AutoMute - Preventing Awkward Situations Screenshot

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MLA02Z/A Magic Maus 2, weiss
  • Neu ab EUR 89,00, gebraucht schon ab EUR 69,00
  • Auf Amazon kaufen*