Backgroundifier für OS X: Bilder mit beliebiger Größe in ansehnliche Wallpaper verwandeln

Marcel Am 15.01.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

backgroundifier-mac-os-x-wallpaper-1

Mal wieder ein kleiner App-Tipp für den Mac bezüglich Hintergrundbildern. Bekanntlich lässt sich zwar jedes Bildformat irgendwie als Wallpaper nutzen – notfalls wird es halt auf die volle Höhe oder Breite des Desktops gezogen und dann eben schwarze Balken angezeigt. Kann man machen, muss man aber nicht. Mit Hilfe der Mac-App Backgroundifier lassen sich mit wenigen Klicks recht ansehnliche Wallpaper erstellen, egal welche Seitenlänge und Ausrichtung diese besitzen. Hierbei bedient sich die App eines bereits altgedienten Prinzips, welches der ein oder andere vielleicht von Instagram und der früheren „Quadrat-Zwang-Problematik“ her kennt.

Im Grunde ganz simpel: Das eigentliche Bild erhält einen leichten Schatten und wird auf ein eurer Auflösung entsprechenden Hintergrund zentriert. Der Clou: Der Hintergrund selbst stellt ebenfalls euer ausgewähltes Bild dar, aber halt mit einem starken Blur-Effekt. Macht sich bei entsprechenden Bildern schon sehr schick, vor allem wenn man Hochkant-Aufnahmen unbedingt auf seinen Desktop bringen möchte, ein dicker Pluspunkt. Ein weiterer Vorteil wäre sicherlich, dass der verschleierte Hintergrund eine gewisse Ruhe auf den Desktop bringt – für mich zumindest, ich bin bekanntlich kein Freund von „echten“ Fotografien oder dergleichen.

Mit 0,99 Euro eine recht günstige App, die sich auch sehr einfach bedienen lässt: Die gewünschten Bilder in das Anwendungsfenster ziehen, die gewünschte Auflösung eingeben (oder automatisch erkennen lassen), fertig.

Backgroundifier
Backgroundifier
Entwickler: Alexei Baboulevitch
Preis: 1,09 €

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n)
  • Neu ab EUR 99,00, gebraucht schon ab EUR 73,99
  • Auf Amazon kaufen*