Battery Share für iOS: Akkustand eures iPhones mit anderen Nutzern teilen

Lesezeit etwa 1:14 Minuten
battery-share-ios

Kuriose App, die da vor wenigen Tagen im App Store für iOS aufge­schlagen ist: Battery Share, eine kleine App, mit der ihr den aktuellen Ladestand eurer iPhone-Batterie teilen könnt.

Dazu müssen zu Beginn erst einmal zwei Geräte mit einander verknüpft werden, was mittels eines Einla­dungs­links via WhatsApp, iMessage und Co. ganz einfach möglich ist. Sind die Geräte einmal mitein­ander verknüpft, könnt ihr in „Echtzeit“ sehen, wie es um die verblei­bende Akkuka­pa­zität eurer Kontakte bestellt ist – umgekehrt natürlich ebenso, wobei sich das Senden des eigenen Akkustands auch für ausge­wählte Kontakte deakti­vieren lässt. Fällt der Batterie-Pegel einer eurer hinzu­ge­fügten Kontakte unter die 20-Prozent-Marke, so haut die App auch eine Push-Benach­rich­tigung raus – falls ihr zum Beispiel noch flott etwas „dringendes“ klären müsst, bevor der Akku dann gänzlich zur Neige geht. 

Klingt auf den ersten Blick ein wenig kurios, kann aber auf den zweiten Blick durchaus praktisch sein. Schonmal zum späteren Abend noch unterwegs gewesen und eure bessere Hälfte bekommt keine Antwort und Anrufe gehen ins Leere, weil sich euer Akku mal wieder verab­schiedet hat, bevor ihr sie vorwarnen konntet? Gerade bei zart besaitet Seelen kann dies dazu führen, dass schon ein halber Suchtrupp bereit­steht, wenn ihr den Schlüssel mühsam ins Schloss zu bugsieren versucht. Gibt sicherlich noch ein paar weitere Beispiele für eine sinnvolle Nutzung, irgendwie ists eine recht inter­es­sante Idee – sei es für Paare, Familien oder andere Gruppen an sozialen Gemein­schaften.

Mit 0,99 Euro reißt Battery Share auch kein allzu großes Loch ins Porte­monnaie. Schade ist jedoch, dass es keine App für Android gibt, was viele poten­tielle Nutzer ausschließt…