Beamer 3: Videos vom Mac auf Apple TV und Chromecast streamen

Marcel Am 07.09.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

beamer-mac-os-x-1

Die Streaming-App Beamer ist in den vergangenen Tagen in einer Version 3.0 als Beta veröffentlicht worden und bringt nun neben dem Streamen auf einen Apple TV auch eine Chromecast-Unterstützung mit.

Der ein oder andere wird sicherlich schon einmal auf die App Beamer für den Mac gestoßen sein. Ein kleines Tool mit dessen Hilfe ihr lokal gespeicherte Filme und Videos ganz easy auf einen Apple TV streamen könnt. Nun ist eine erste Beta der Version 3.0 veröffentlicht worden, die neben einer komplett neugestalteten Oberfläche auch eine Unterstützung für den Chromecast-Stick aus dem Hause Google mit bringt. Die Bedienung ist dabei so simpel wie gewohnt: Die gewünschten Videos in das Beamer-Fenster ziehen, den gewünschten Empfänger auswählen, schon wandert das Bild auf den großen Fernseher. Des Weiteren ist auch das Überspringen mittels Doppelklick auf den Play-Button der Apple-TV-Remote neu hinzugefügt und die Untertitel-Unterstützung verbessert worden.

Funktioniert so wie es soll und bereits in der Beta ohne große Probleme – sei es bezüglich des Apple TV oder des Chromecast-Sticks. Nutzer der Vorgängerversion 2 erhalten Beamer 3.0 komplett kostenlos – neue Nutzer zahlen wie gewohnt runde 20 Euro, während der Beta gibt es die Lizenz bereits für 15 Euro. Sicherlich keine allzu günstige Sache, allerdings muss man dazu sagen, dass Beamer sicherlich auch etwas nischiger ist und man eben eine Anwendung dafür haben muss. Wer meint zur Zielgruppe zu gehören: Die App lässt sich auch kostenlos ausprobieren, die Testversion ist allerdings auf maximal 15 Minuten zusammenhängendes Streaming beschränkt.

Beamer 3 (Beta) für Mac OS X herunterladen

via MacStories

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MLA02Z/A Magic Maus 2, weiss
  • Neu ab EUR 85,99, gebraucht schon ab EUR 66,08
  • Auf Amazon kaufen*