Beta von Google Chrome 25 kommt mit API für Spracherkennung

Marcel Am 14.01.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:27 Minuten

Ganz frisch aus dem Hause Google gibt es derzeit die fünfundzwanzigste Version des Chrome Browsers in einer Beta-Version für Mac und Windows. Die neue Version kommt mit einer API für Spracherkennung daher, welche Entwickler von Webapps zum Beispiel in ihre Apps einbauen können und so zum Beispiel E-Mails diktieren lassen können. Wer die Beta (oder auch den Dev-Version) von Chrome 25 auf dem Rechner hat, der kann es auch schon direkt einmal testen. Funktioniert soweit, auch wenn das System keine Satzzeichen erkennt – kann aber auch gewollt sein, da tippe ich einfach mal drauf. Ein weiteres Anzeichen für eine Integration von Google Now in den hauseigenen Browser? (via)

Bildschirmfoto 2013-01-14 um 20.53.57

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch Display, 32GB interner Speicher, Android 6.0) titanium grau
  • Neu ab EUR 379,90, gebraucht schon ab EUR 279,00
  • Auf Amazon kaufen*