Bobby für iOS: Monat­liche Ausgaben für Abos, Verträge und Co. im Blick behalten

Lesezeit etwa 1:18 Minuten
billy-ios-1

Miete, Internet- und Telefon, Strom­ab­schläge, Versi­che­rungen – es gibt viele monat­lichen Fixkosten, die man im Auge behalten sollte, möchte man ungefähr wissen, wieviel man im Monat so für anderen Krempel ausgeben kann. In heutiger Zeit sind das aber nicht einmal alle Kosten, hinzu kommen noch Abonne­ments für Netflix, Dropbox, Spotify, Amazon Prime und was-weiß-ich-nicht-alles. Alles Dinge, die sich auch bei kleineren Beträgen schnell mal zu einem größeren Betrag anhäufen können, die aber so fragmen­tiert sind, dass man sie schnell mal vergessen oder übersehen kann. 

Die App Bobby für das iPhone möchte euch hier ein wenig unter die Arme greifen und euch eure monat­lichen Fix- und Abokosten etwas aufschlüsseln. Innerhalb der App könnt ihr sämtliche Kosten, die entweder monatlich, viertel­jährlich oder jährlich anfallen, einpflegen – etliche verschiedene Dienste sind bereits vorhanden, solltet ihr noch zusätz­liche Kosten haben, könnt ihr diese natürlich auch per Hand eingeben, inklusive Farbauswahl und Icon. So bekommt ihr zum einen einmal einen Überblick darüber, wieviel ihr so im Monat an Abo- oder anderen Fixkosten ausgebt, ebenso kann euch Bobby auf Wunsch aber auch auf folgende Abbuchungen hinweisen. 

Alles recht rudimentär gehalten, funktio­niert aber einwandfrei und auch die Oberfläche selbst ist recht schick geworden. Ob man eine derartige App nun unbedingt benötigt lässt sich sicher schwer sagen – einige haben ihre Kosten im Blick, andere nutzen eine simple Excel-Tabelle oder Notiz, andere bevor­zugen eine eigene übersicht­liche App für diese Zwecke. Ist jeden­falls eine praktische und angenehme Sache, kann man sich also gerne einmal anschauen, sofern man Bedarf hat. In der kosten­losen Variante lassen sich lediglich vier Kosten einfügen, die komplette Freischaltung gibt es via In-App-Kauf in Höhe von schmalen 0,99 Euro. 

via Product Hunt