Browse­curely für iOS öffnet Links in Apps in einem Safari View Controller

Am 06.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

browsecurely-ios-safari-view-controller

Mit iOS 9 hat Apple den Safari View Controller einge­führt. So können in anderen Apps Webseiten in Safari geöffnet werden, ohne die eigent­liche App verlassen zu müssen und dennoch nicht auf die Vorteile (gespei­cherte Passwörter, Inhalts­blocker und dergleichen) des mobilen Safari-Browsers verzichten zu müssen. Dennoch gibt es (leider) noch genügend Apps, die entweder kein Update erhalten haben oder die sowieso schon seit jeher auf ihren eigenen In-App-Browser setzen. Mit dem kostenlos verfüg­baren Browse­curely gibt es nun eine kleine App, die diesem Umstand ein wenig angehen möchte. 

Die App funktio­niert dabei ganz simpel, einzige Voraus­setzung ist lediglich, dass die Apps auf das native Sharing-Menü setzen, was aber bei den meisten Apps der Fall sein sollte. Habt ihr die Erwei­terung einmal im iOS-eigenen Teilen-Menü aktiviert, könnt ihr über die neue Sharing-Option einen Link ganz easy in einem Safari View Controller öffnen lassen. Klar, Links ließen sich eigentlich auch direkt mit Safari teilen (gibt ja eine entspre­chende Option dazu), der Vorteil der Mini-Erwei­terung von Browse­curely wäre aber, dass ihr die eigent­liche App eben nicht verlassen müsst. 

via MacStories