Browserism für OS X: Standard-Browser per Menübar oder Shortcut wechseln

Am 05.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

browserism-mac-os-x-1

Nischiger Software-Tipp für den Mac: Browserism. Eine kleine App, die sich als Icon in die Menübar von OS X einnistet und über dessen Menü sich schnell und einfach der Standard-Browser wechseln lässt. Der Trick dahinter ist eigentlich recht simpel, denn letztlich lässt sich Browserism selbst als Standard-Browser aktivieren und leitet die Links einfach an den aktuell ausge­wählten Browser weiter. Neben dem Menübar-Menü gibt es auch die Möglichkeit, Shortcuts für jeden einzelnen Browser zu vergeben oder den Wechsel anhand der Uhrzeit automa­tisch zu vollziehen. 

Safari, Chrome, Firefox und Opera werden bereits von Haus aus unter­stützt und erkannt, wer weitere Browser nutzen sollte, der kann bis zu vier eigene Browser angeben. Wozu man eine derartige App benötigt? Kommt eben immer auf den Nutzer an. Die einen wollen einfach mal etwas über den Tellerrand schauen, andere nutzen zuhause Chrome und unterwegs Safari (Akkulaufzeit Galore!), auch zum Testen von Webseiten oder ähnlichem kann es von Vorteil sein, schnell mal per Menü oder Shortcut den Standard-Browser zu wechseln. 

Wer absolut keine Verwendung hat, lässt die App einfach links liegen – alle anderen können für 1,99 Euro im Mac App Store zuschlagen. So einfach ist das.

Browserism for Chrome
Entwickler: William Gustafson
Preis: 1,99 €

browserism-mac-os-x-2