C Notice für Android: Benachrichtigungen im Stile der „Chat Heads“

Marcel Am 12.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:49 Minuten

cnotice-android

Was das Thema Benachrichtigungen unter Android angeht, so hat Google mit Android 5.0 einen großen Schritt gemacht, bis dahin war die Umsetzung und Implementierung von Benachrichtigungen aller Art doch eher für die Mülltonne (IMHO). Hat aber eben auch den Vorteil, dass es etliche Apps gibt, die dieses verbessern wollen – oder eben auch einfach einen anderen Ansatz verfolgen möchten. Zu diesem gehört auch das aktuell erschienene C Notice, welches auf das beliebte Prinzip der „Floating Notifications“ setzt. Im Grunde ist die App schnell erklärt: Nach Aktivierung der App werden neue Benachrichtigungen als eine Art Blase am rechten Bildschirmrand dargestellt – ähnlich den „Chat Heads“ von Facebook. Für jede App gibt es dabei eine Blase, inklusive App-Icon, einem Counter und einem kleinen Vorschaubild, zum Beispiel im Falle einer neuen SMS und dergleichen. Ein Klick auf eine dieser Blase öffnet eine Vorschau der Benachrichtigung – was hier ganz schick aussieht, ist die Tatsache, dass der Header des Overlays im Farbton des App-Icons gehalten ist.

In diesem Overlay könnt ihr nun über die Pfeil-Icons zwischen den einzelnen Apps wechseln, außerdem könnt ihr die Benachrichtigung löschen (wobei sie dann auch aus der Benachrichtigungsleiste von Android entfernt wird), weitere Benachrichtigungen der App anzeigen lassen oder auch die Vorschau wieder ausblenden ohne die eigentliche Benachrichtigung zu löschen. Funktioniert im übrigen nicht nur vom Homescreen heraus, sondern auch direkt vom Lockscreen. Außerdem gibt es auch drei verschiedene Gesten, die ihr jeweils über einen Wisch über die angezeigten Blasen ausführen könnt. So löscht ein Wisch nach oben eine einzelne Benachrichtigung, ein Wisch nach unten hingegen löscht alle Benachrichtigungen auf einen Schlag – wischt ihr von rechts über ein Icon, so wird die entsprechende App geöffnet.

Wer das ganz noch ein wenig anpassen möchte, der sollte auch einmal einen Blick in die Einstellungen der App werfen. Hier lassen sich die angezeigten Apps aktivieren, der Bildschirm beim Eingang einer neuen Benachrichtigung automatisch aktivieren und weitere Optionen rund um die Darstellung der Blasen. Insgesamt macht C Notice einen durchweg guten Eindruck und läuft auch recht zuverlässig und problemlos – wer also noch Android 4.x nutzt und das System etwas aufpoliert haben möchte oder wem auch die neuen Benachrichtigungen von Android 5.0 nicht gänzlich zusagen der sollte sich die App durchaus einmal anschauen, in meinen Augen eine der besten Apps rund um Benachrichtigungen. Die Grundversion ist kostenlos im Play Store zu haben, wer weitere Funktionen (freie Positionierung der Blasen und Austausch von Icons) möchte, der muss 1,19 Euro per In-App-Kauf auf den Tisch legen.

C Notice
C Notice
Entwickler: astoncheah
Preis: Kostenlos+

via XDA Devs

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Ultra Smartphone (14,48 cm (5,7 Zoll), 16 MP Frontkamera, 64GB Speicher, Android) Cosmetics Pink
  • Neu ab EUR 549,00, gebraucht schon ab EUR 510,57
  • Auf Amazon kaufen*