Calepin: Das Blog aus der Dropbox

Marcel Am 01.03.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:27 Minuten

Noch eine nette Dropbox-„Erweiterung“: Calepin. Ist Calepin mit eurer Dropbox verknüpft, so findet ihr dort einen Ordner „Apps/Calepin“ vor. Alle dort gespeicherten Textdateien werden auf Kommando ausgelesen und gelangen so in euer Dropbox-Blog.

Die Textdateien müssen in Markdown verfasst sein, Calepin wandelt die entsprechenden Codes selbstständig um. Wer einen entsprechenden Markdown-Editor sucht, sollte einmal Google bemühen – es gibt zahlreiche Editoren für Windows, Mac OS X, Linux und mobile Systemen; von kostenlos bis teuer ist alles dabei.

Wer ein wenig mehr Erfahren möchte: Hier gibt es eine umfassendere Website mit Calepin, und auf der Webseite selbst gibt es etliche Fragen/Antworten. Viel Spaß mit eurem Dropbox-Blog.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Play Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) Schwarz
  • Neu ab EUR 307,23, gebraucht schon ab EUR 209,99
  • Auf Amazon kaufen*