Carbon sichert und synchro­ni­siert Apps und Daten zwischen mehreren Android-Geräten

Am 15.01.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:41 Minuten

carbon

Der Name Carbon kommt dem ein oder anderen sicherlich bekannt vor, gab es vor etlicher Zeit mal einen Twitter-Clienten unter diesem Namen, der jedoch niemals das Licht einer Veröf­fent­li­chung gesehen hat. Gemein ist beiden Apps nur das System auf dem sie laufen, nämlich Android. Carbon ist eine App von den Clock­workMod-Machern, die Apps und deren Einstel­lungen und Daten sichern kann – wer mehrere Android-Geräte besitzt, der kann alles auch zwischen den Geräten hin und her synchro­ni­sieren. Die Daten können dabei wahlweise auf der Speicher­karte oder im Web auf eurer Dropbox (noch nicht imple­men­tiert) oder dem Google Drive abgelegt werden. 

Die erste Beta, welche gestern veröf­fent­licht wurde, benötigt noch Root-Rechte – die finale Version soll dann jedoch auch auf ungerootete Geräte lauffähig sein. Eine spannende Sache, die die androiden Nutzer definitiv einmal im Auge behalten sollten – gerade was die Sicherung und Neuein­richtung von Geräten angeht, ist Apple Google weit voraus… 

via via via