CARROT Alarm: Der etwas andere Wecker für’s iPhone und iPad

Marcel Am 16.08.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:35 Minuten

Wecker-Apps für iOS und andere mobile Plattform gibt es viele, zuletzt gab es mit Rise Alarm Clock eine schick designte und funktionelle App. Allerdings ist es mit Weckern allgemein immer so eine Sache, denn es soll ja Leute geben, die ihren Wecker ausschalten und dann doch noch eine Runde weiterschlafen. Nun jedoch ist eine weitere Wecker-App im App Store aufgeschlagen, welche auf den Namen CARROT Alarm hört und sich eines ganz bewährten Erziehungsmodell bedient: Zuckerbrot und Peitsche. Aber von vorne.

Im Grunde ist CARROT eben eine stinknormale Wecker-App für’s iPhone und iPad: Per Wischgeste lässt sich die Weckzeit einstellen, ebenso lässt sich der Wecker ganz einfach aktivieren. Ertönt dann zu festgelegter Stunde der Wecker (dabei entscheidet CARROT, womit der Wecker euch weckt), hat man natürlich auch hier zwei mögliche Aktionen: Snooze (also nochmals weiter dämmern) oder Wecker deaktivieren und aufstehen. Und hier fängt es dann auch schon an, nicht mehr ganz so typisch zu werden.

carrotalarm1

Entscheidet man sich dafür, nochmals eine Runde zu schlummern, so weckt euch CARROT wutentbrand ein wenig unsanfter. Ein Analog-Modem auf voller Lautstärkestufe ist schon was feines. Nicht? Dann solltet ihr es tunlichst vermeiden, nochmals weiter zu schlummern, denn je öfter ihr das ganze wiederholt, umso unfreundlicher wird CARROT. Erklärt ihr euch dann irgendwann einmal bereit, aufzustehen und den Wecker zu deaktivieren, so müsst ihr erst einmal ein paar Aufgaben erledigen. Gerät drehen, Schütteln des iDevices, einen Button dreizehn mal berühren und so weiter und so fort – je länger ihr „snoozed“, umso mehr ärgert euch CARROT mit unsinnigen Aufgaben. Auch hier solltet ihr wach sein, denn währenddessen schrillt der „sanfte“ Weckton natürlich weiterhin.

carrotalarm2

Über das derartige Ausschalten des Weckers könnt ihr Punkte sammeln (je früher ihr nach dem ersten Wecken aufsteht umso mehr Punkte gibt es) und so weitere Features freischalten, mit denen euch CARROT zusätzlich oder ersatzweise aus dem Schlaf foltern kann: Dubstep-Weckton, Vibration, Strobe light – ach, es gibt eine Vielzahl an mehr oder weniger „netten“ Extras. CARROT Alarm ist für 0,89 Euro im App Store erhältlich – solltet ihr euch einmal anschauen, sofern ihr morgens nicht unbedingt gut aus dem Bett kommt. CARROT ist jedenfalls alles andere als eine typische Wecker-App.

CARROT Alarm - Talking Alarm Clock
CARROT Alarm - Talking Alarm Clock

Danke Tim

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • GIGA Fixxoo iPhone 6 Plus Display schwarz im Komplettset LCD Ersatz Für Touchscreen Glas Reparatur
  • Neu ab EUR 79,95
  • Auf Amazon kaufen*