CARROT Weather für iOS möchte mit Sarkasmus überzeugen

Am 22.03.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:40 Minuten

carrot-weather-ios

Dem ein oder anderen iOS’ler dürften vielleicht die Apps der Entwickler von CARROT bereits bekannt sein, ich persönlich habe CARROT Alarm bereits vor langer Zeit einmal vorge­stellt, inzwi­schen gibt es jedoch auch noch weitere Apps. Die CARROT-App zeichnen sich nicht unbedingt durch einen großen Funkti­ons­umfang aus, statt­dessen gibt es immer recht spiele­rische Oberflächen und zahlreiche humor­volle Sprüche. Auch die neuste Wetter-App aus dem Hause CARROT macht hier keine Ausnahme. So gibt es auf der Haupt­seite der App eine Übersicht über das heutige Wetter – inklusive liebevoll designter, aber auch sehr verspielten Grafiken und Anima­tionen. Je nach Wetterlage passt sich dabei der Hinter­grund an, je nach Ort gibt es unter­schied­liche Grafiken – außerdem darf natürlich auch ein passender Spruch von CARROT nicht fehlen, immerhin das besagte Marken­zeichen der Apps. 

Per Wisch von unten nach oben könnt ihr euch eine weitere Anzeige einblenden lassen in der es neben weiteren Infor­ma­tionen wie Feuch­tigkeit, Sicht­weite, Sonnen­aufgang und -untergang zum heutigen Tage auch eine Vorschau über die nächsten Stunden und den nächsten sieben Tagen vorzu­finden gibt. Standard­mäßig zeigt euch CARROT Weather die Infor­ma­tionen anhand eures aktuellen Aufent­halts­ortes an, ihr könnt aber über die Einstel­lungen auch weitere Orte hinzu­fügen. Je nach Ort könnt ihr dabei bis zu zwanzig verschiedene „Geheimorte“ freischalten, zum Beispiel die „Apple R&D Labs“ bei Eingabe von Cupertino, oder „The Ripper’s First Killsite“ bei Eingabe von London. Ein weiterer Ort wird freige­schaltet, wenn ihr häufig genug auf das Wetter-Icon auf der Haupt­an­sicht tappt. Zu guter Letzt gibt es natürlich auch ein kleines Widget für die Mittei­lungs­zen­trale von iOS 8. 

Wie eingangs erwähnt bestechen die CARROT-Apps nur selten durch einen riesen Funkti­ons­umfang und da macht eben wie gesagt CARROT Weather keine Ausnahme. Humor ist natürlich immer eine schwer definierbare Sache, die angezeigten Sprüche rufen hier und da aber schonmal ein paar kleinere Schmunzler hervor. Mit den angeschla­genen 2,99 Euro ist die derzeit nur in engli­scher Sprache verfügbare Wetter-App sicherlich auch nicht gerade günstig – wer aller­dings ein Fan der CARROT-Apps ist, der bekommt nun eben eine weitere App der Reihe, die ihre Aufgabe zumindest ohne Probleme erfüllt und dank Forecast.io dürften die Daten auch recht genau sein. Der Rest ist dann eben pure Geschmack­sache.

via Lifehacker