Chameleon Shutdown: Automatischer Neustart und Co.

Marcel Am 08.12.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:29 Minuten

Ab und zu kommt man in die Bredouille, dass man seinen Windowsrechner gerne ausschalten möchte, jedoch ein Programm erst noch seine Arbeit verrichten muss. Wieso auch immer, Chameleon Shutdown bietet genau für solche Fälle massig an Optionen. Die Freeware kann euren Rechner herunterfahren, neustarten, sperren, in den Ruhemodus versetzen oder auch einfach nur euren Benutzer ausloggen.

Dafür stehen eine Menge an Optionen zur Verfügung: Sei es nach einer bestimmten Zeitspanne, um eine bestimmte Uhrzeit, bei einer bestimmten CPU-Belastung, im Idle oder auch, wenn ein Programm geschlossen worden ist:

Nichts weltbewegendes, aber wer des Öfteren noch Aufgaben beenden will, bevor der Rechner ausgeschaltet wird, der sollte sich Chameleon Shutdown mal anschauen oder es einfach nur im Hinterkopf behalten.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 9,73, gebraucht schon ab EUR 159,00
  • Auf Amazon kaufen*