ChatMate for Facebook: Native Mac-App für den Facebook Messenger

Marcel Am 05.07.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:57 Minuten

Mit ChatMate hat Entwickler Bastian Rössler seine ChatMate-App für WhatsApp nun auch für den Facebook Messenger portiert und bietet sie seit wenigen Tagen im Mac App Store an.

Die App ChatMate for WhatsApp ist dem ein oder anderen vielleicht ein Begriff. Vormals unter dem Namen App for WhatsApp rund 15 Monate im Mac App Store vertreten, hatte der Berliner Entwickler Bastian Rössler Probleme mit den App Store-Türstehern. Ein ewiges hin und her und duzende Diskussionen rund um den Namen und das Icon der App, letztlich konnte Rössler seine App wieder mit geändertem Icon und neuem Namen in den MAS entlassen – die ganze Geschichte findet ihr in seinem Entwickler-Blog. Nachdem das Thema abgehackt war ging es dann auch an die Portierung von ChatMate für den Facebook Messenger, die seit einigen Tagen im Mac App Store zum Kauf bereitsteht.

ChatMate for Facebook
ChatMate for Facebook
Entwickler: Bastian Roessler
Preis: 1,99 €
ChatMate for WhatsApp
ChatMate for WhatsApp
Entwickler: Bastian Roessler
Preis: 3,49 €

ChatMate for Facebook erinnert nicht nur vom Namen her an seinen großen Bruder, auch die App-Oberfläche und die Funktionen sind durchweg identisch. Rein praktisch gesehen macht ChatMate nichts anderes, als die Weboberfläche des Facebook Messenger in eine native Anwendungsoberfläche zu bugsieren. Im Grunde also nur ein Web-Wrapper, allerdings gibt es duzende Features, dank denen man ChatMate ohne Sorgenfalten als native App bezeichnen kann. Allen voran natürlich die schmucke UI, die wahlweise mit einem hellen, dunklen oder gemischten Theme genutzt werden kann, und die Mac-Benachrichtigungen inklusive Nachrichtenvorschau, Profilbild und Antworten-Funktion.

Darüber hinaus besitzt ChatMate aber auch noch weitere Features, die vor allem auf die Privatsphäre abzielen: Beispielsweise lässt sich das Anwendungsfenster mitsamt Benachrichtigungen von ChatMate nach bestimmter Zeit automatisch sperren und sich via Passwort oder TouchID freischalten. Im Stealth Mode lassen sich einzelne Nachrichten im Chatverlauf ausblenden und nur bei Mausüberfahrt einblenden. Wem das noch immer nicht ausreichen sollte, der kann auch eine eigene Sound-Datei als Benachrichtigungston hinterlegen, das ChatMate-Fenster via Shortcuts ein- und ausblenden oder transparent anzeigen lassen, ChatMate über die Touchbar bedienen oder beispielsweise Bilder über die integrierte Erweiterung des Mac-eigenen Teilen-Menüs mit ChatMate teilen.

Wie man sieht: Vieles dabei, die man auch bei einfachen All-in-One-Messengern wie die brach liegenden Franz, IM+ und Rambox und erst recht den offiziellen Apps bzw. Weboberflächen vergebens sucht – was im Übrigen bekanntlich auch für den WhatsApp-Gegenpart gilt. ChatMate for Facebook gibt es wie auch der WhatsApp-Pendant für 3,49 Euro im Mac App Store. Seit der Probleme mit den Apple Kontrolleuren bietet der Entwickler seine Apps aber auch außerhalb des Mac App Stores an, hier werden jeweils 2,99 Euro fällig – oder aber man greift direkt zum ChatMate Bundle mit beiden Apps für 3,99 Euro. Definitiv eine Empfehlung. Was ich mir aber wünschen würde: Noch eine Portierung für Telegram und dann einen Multi-Messenger – wäre „Gold“.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MLA02Z/A Magic Maus 2, weiss
  • Neu ab EUR 86,85, gebraucht schon ab EUR 66,08
  • Auf Amazon kaufen*