Chatty für OS X: Native Messenger-App mit Benach­rich­ti­gungen

Am 17.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:33 Minuten

chatty-mac-os-x-1

In den letzten Tagen sind einige einfache Wrapper für die kürzlich veröf­fent­lichte Web-Version des Facebook Messengers veröf­fent­licht worden, von denen ich persönlich Messenger for Desktop bevorzuge. Was diesbe­züglich aber etwas in den Hinter­grund gerückt ist, ist die Tatsache, dass Facebook wie bisher auch noch für seinen Messenger noch immer ein mehr oder weniger offenes XMPP/Jabber-Protokoll setzt, wodurch man auch wirklich native Apps für den Messenger nutzen kann. In der Vergan­genheit habe ich bereits einmal kurz aufge­zeigt, wie man den Facebook Messenger auch in der nativen Nachrichten.app von OS X nutzen kann, auch meine favori­sierte Lösung der Chat Heads for OS X habe ich bereits einmal vorge­stellt und mit Current und Goofy gibt es noch zwei weitere Lösungen für den Mac. 

Wer sich mit diesen zahlreichen Lösungen aus irgend­welchen Gründen nicht anfreunden kann, für den werfe ich nun einfach mal noch eine weitere Mac-App in den Raum: Chatty.

Bei Chatty handelt es sich um eine „echte“ native App für OS X, es handelt sich also nicht bloß um einen einfachen Wrapper mit oder ohne Userscripts zur Anpassung der Oberfläche. Dementspre­chend sieht die App eben so aus wie eine klassische Yosemite-App, inklusive Trans­parenz und alter­na­tivem dunklen oder hellen Modus. Wer an einem kleineren MacBook arbeiten sollte, der wird sich sicherlich auch über den Kompakt­modus freuen, bei dem die linke Sidebar auf Avatar-Breite verkleinert wird. Ebenso an Board der App sind Benach­rich­ti­gungen und eine Imple­men­tierung in die Mittei­lungs­zen­trale und über das Menübar-Icon erhaltet ihr neben der Anzahl an neuen, ungele­senen Nachrichten auch Infor­ma­tionen über ausste­hende Freund­schafts­an­fragen und weitere Facebook-Benach­rich­ti­gungen.

Funktio­niert einwandfrei, lässt sich wie gewohnt bedienen – auch Sticker, Versand von Fotos und Gruppen­nach­richten sind eingebaut, des Weiteren funktio­niert die Anmeldung auch, wenn ihr Facebook mit der doppelten Anmel­de­si­cherheit abgesi­chert haben solltet. Sehr gelungene Sache, ich habe die oben erwähnte Chathead-App erst einmal durch Chatty ersetzt. Im Gegensatz zu anderen Lösungen ist Chatty aller­dings nicht kostenlos erhältlich, sondern schlägt im Mac App Store mit 1,99 Euro zu Buche – dafür aber gibt es eben auch eine unpro­ble­ma­tische und vor allem native Desktop-Lösung. 

Chatty for Facebook Messenger
Entwickler: Adam Panger
Preis: 1,99 €