Checkmark 2: iOS-App mit ortsbasierten Terminen und mehr in einer Neuauflage

Marcel Am 19.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:38 Minuten

Vor fast rund einem Jahr habe ich mit Checkmark eine iOS-App vorgestellt, mit der ihr nicht nur einfache Termine erstellen könnt, sondern diese auf ortsbasiert festlegen könnt. So bekommt ihr zum Beispiel die Info, dass ihr doch bitte an die Milch denken sollt, wenn ihr einen Supermarkt betretet oder dergleichen – quasi das, was Apple mit iOS 6 auch mit der hauseigenen Erinnerungen-App implementiert hat. Nun ist mit Checkmark 2 der Nachfolger im App Store aufgeschlagen, entsprechend dem „groß angekündigtem“ Update als neue und somit auch für Bestandskunden erneut zahlungsbedürtige App. Was kann Checkmark 2, was Checkmark 1 nicht konnte? In erster Linie fügt sich die neue App fast nahtlos ins Design von iOS 7 ein. Wie gewohnt lassen sich entweder einfache Aufgaben aka Termine anlegen, Hauptschwerpunkt der App liegt aber darin, Termine und Erinnerungen einem bestimmten Ort hinzuzufügen und bei betreten oder verlassen jenen Ortes darin erinnert zu werden.

Termine und Aufgaben können dabei nicht nur auf einen bestimmten Zeitpunkt gelegt werden, sondern können auch wiederkehrend (zum Beispiel täglich, alle zwei Wochen, nur Montags, Dienstags und Donnerstags oder ähnliches) programmiert werden, ebenso gibt es die Möglichkeit, verschiedene Orte zu einer Gruppe zusammenzufassen, sodass man nicht unbedingt auf Supermarkt A angewiesen ist, sondern in jeden der Gruppe zugehörigem Ort an die Aufgabe erinnert wird – und das eben optional auch nur „am Donnerstag“. Außerdem gab es einige Änderungen in Sachen Bedienung der App (One-Tap zum ändern eines Termins, Ortes und dergleichen) und auch einfache To-Do- und Erinnerungslisten haben nun ihren Weg in Checkmark gefunden:

Alles in allem ein sehr gelungenes und durchweg rundes Update der App – noch dazu um einiges funktionsreicher als die Apple-eigene Erinnerungen.app und vor allem die Möglichkeit, Orte gruppieren zu können empfinde ich als eine sehr nette Sache. Wer mehrere iDevices nutzt, der kann übrigens seine Aufgaben, Orte und Listen per iCloud quer durchsynchronisieren. Einziger Wermutstropfen: Die App steht eben als komplett neue App im App Store bereit, als Einführungsangebot werden dabei derzeit 2,99 Euro fällig – danach steigt die App wieder auf 5,99 Euro. Letzteres empfinde ich als etwas hoch angesetzt, der aktuelle Preis ist aber eine faire Sache – sofern man auch eine Anwendung für die App hat und diese dann auch wirklich nutzt. Rein funktionell gibt es jedenfalls nur wenig an Checkmark 2 auszusetzen…

Checkmark 2
Checkmark 2
Entwickler: Snowman
Preis: 5,49 €

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • GIGA Fixxoo iPhone 6 Plus Display schwarz im Komplettset LCD Ersatz Für Touchscreen Glas Reparatur
  • Neu ab EUR 79,95, gebraucht schon ab EUR 68,60
  • Auf Amazon kaufen*