Chefkoch SmartList: Einkaufsliste für iOS und Android mit Rezept-Inspirationen

Marcel Am 03.04.2019 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:17 Minuten

Digitale Einkaufslisten in Form von Apps gibt es reichlich, mit SmartList für iOS und Android versucht sich nun auch das Kochportal Chefkoch an einer virtuellen Umsetzung des althergebrachten Einkaufszettels.

Allen Einkaufslisten-Apps gemein ist natürlich die Tatsache, dass diese mehrere Listen unterstützen und diese mit einzelnen Artikeln befüllen kann. In so weit unterscheidet sich auch Chefkoch SmartList nicht von anderen Apps ihrer Art, ebenso wie das mögliche Teilen und gemeinsame Bearbeiten von Listen per E-Mail-Einladung mit einer oder mehreren Personen. Natürlich holt man damit nur schwer die Nutzer vom Baum und so haben sich die Entwickler ein paar Extras einfallen lassen, mit denen das Hantieren mit der App angenehmer werden soll. Hierzu zählt zum Beispiel eine Auto-Vervollständigung beim Eintippen von Produkten oder auch das Hinzufügen via Spracheingabe. Letztere trennt gemeinsam eingesprochene Artikel voneinander, sodass nicht jeder Artikel für sich eingesprochen werden muss – ein „Brot, 2 x Tomaten, Fleisch 1kg, Äpfel 2x und Bier“ reicht bereits aus.

Ebenso bringt SmartList auch eine (optionale) smarte Sortierung mit. Diese gruppiert alle Artikel in eurer Einkaufsliste automatisch und passend zu jener Sortierung, wie ihr sie im Supermarkt eures Vertrauens vorfindet. Sprich sie merkt sich, welche Artikel am meisten gekauft werden und in welcher Reihenfolge und reiht diese entsprechend in der App auf. Die Funktion lernt mit der Zeit natürlich dazu und wird präziser, zu Beginn liegen natürlich noch keine Daten vor, sodass die Liste zunächst unsortiert ist. Um SmartList „anzulernen“ solltet ihr bei den ersten Einkäufen die Artikel bewusst der Reihe nach einzeln abhacken. Setzt natürlich voraus, dass ihr einen Stammladen habt, sonst geht das System nicht auf. Bietet mein Favorit pon ebenso und ist (neben dem automatischen Hinzufügen von Artikeln) einer der Hauptgründe dafür, wieso ich auf die App setze.

Chefkoch ist in erster Linie bekannt für seine riesige Rezeptdatenbank – da macht es natürlich Sinn, auch diese als USP in die Einkaufslisten-App zu integrieren. Nun versucht man sich glücklicherweise nicht an einer All-in-One-App, stattdessen hat man einen Inspirationsbereich eingebaut, der euch Rezeptvorschläge passend zu eurer Einkaufsliste vorschlägt. Ist natürlich etwas schräg, da man in der Regel seine Einkaufsliste gemäß vorhandener Rezepte und nicht umgekehrt einträgt und so kann man Rezepte und Zutatenlisten auch direkt aus der Chefkoch-App in die SmartList übernehmen. Und wer gerne mal die Todholz-Ausgabe des Chefkoch-Magazins durchblättert, der findet hier QR-Codes vor, mit deren Hilfe sich Rezepte und Zutaten natürlich ebenso flott zu SmartList hinzufügen lassen.

In Kürze („ab April“) soll auch eine Unterstützung für Amazons Alexa und Google Home folgen, ebenso befindet sich noch eine Smartwatch-App von SmartList in der Entwicklung und langfristig plant man auch, das Chefkoch-Kochbuch in die SmartList zu integrieren und Nutzern Inspirationen passend zur Saison und dem Geldbeutel zu bieten. Die Aufmachung und Bedienung der App ist gelungen, auf Feature-Seite gibt es natürlich kaum etwas, was man nicht schon in irgendeiner anderen App gesehen hat. Man hat aber eben ein großes Portal mit vielen Nutzern im Rücken, dass bei guter Implementierung sicherlich den ein oder anderen Unterschied machen kann. Schade ist allerdings, dass SmartList einen Chefkoch-Account voraussetzt – dies dürfte einige Nutzer letztlich von einem flotten Test abhalten…

Chefkoch SmartList
Chefkoch SmartList
Entwickler: Chefkoch GmbH
Preis: Kostenlos
Chefkoch SmartList
Chefkoch SmartList
Entwickler: Chefkoch GmbH
Preis: Kostenlos

Quelle Chefkoch

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz [Exklusiv bei Amazon]
  • Neu ab EUR 182,00
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.